Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt LSW engagiert sich beim Aktionstag
Gifhorn Gifhorn Stadt LSW engagiert sich beim Aktionstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 16.09.2017
Brücken bauen: Die LSW organisierte für die Selbsthilfegruppe Schlaganfall einen schönen Tag im Gifhorner Mühlenmuseum. Quelle: privat
Gifhorn

Die Selbsthilfegruppe besteht seit 1995. Seither leistet sie in vielerlei Hinsicht Hilfe. „Ein Schlaganfall stellt das ganze Leben auf den Kopf“, weiß Bernd Rummrich, der die Gruppe zusammen mit seiner Frau Rita leitet. Die Gifhorner organisieren beispielsweise Ausflüge. „Wir wollen Betroffene und auch ihre Angehörige dabei unterstützen, wieder am Leben teilzuhaben. Gerade für Rollstuhlfahrer ist es nicht immer einfach, in den Alltag zurückzufinden und seine Hürden zu meistern.“ So freute sich die Selbsthilfegruppe mit rund 30 Personen schon auf den „Brücken bauen“-Tag.

Beim Brezelbacken im Trachtenhaus konnten sich alle Brückenbauer kennen lernen. Im Anschluss folgte eine Führung durchs Mühlenmuseum. „Das Projekt bietet sehr gute Möglichkeiten, über das gemeinsame Erleben miteinander ins Gespräch zu kommen und einmal die Perspektive zu wechseln“, so LSW-Pressesprecherin Birgit Wiechert.

Kontakt zur Selbsthilfegruppe Schlaganfall: Ehepaar Rummrich, 05371 55486, br.rummrich@t-online.de.

Von red

Gifhorn Stadt Große Aktion des Gifhorner DRK - Vereine treten bei Blutspende-Challenge an

„Wir fordern euch... bis aufs Blut – die Revanche“: Unter diesem Motto hatte das DRK am Freitagnachmittag erneut zu einer großen Blutspendeaktion ins Weilandmoor eingeladen. Wie schon 2016 beteiligten sich bis 20 Uhr Vereine und Wehren aus Stadt und Kreis an der Veranstaltung.

16.09.2017
Gifhorn Stadt Gifhorner Verwaltung geht bei der Kinderbetreuung in die Offensive - Nächster Kindergarten am Lehmweg-Süd

In Sachen Kinderbetreuung geht die Stadt Gifhorn nun in die Offensive. Nächstes Großprojekt: Ein weiterer Kindergarten für die Stadt Gifhorn könnte im geplanten Baugebiet Lehmweg-Süd – das 57.000 Quadratmeter große Areal liegt zwischen dem I. Koppelweg und dem Lehmweg – entstehen.

15.09.2017
Gifhorn Stadt Gifhorn: Gerichtsurteil wird umgesetzt - Neue Markierung für den Sonnenweg kommt

Mit neuen Markierungen und einer „verkehrsgerechten Umgestaltung der Fahrbahn“ will die Stadt Raser auf dem Sonnenweg zukünftig ausbremsen und erreichen, dass tatsächlich Tempo 30 – wie vom Verwaltungsgericht gefordert – eingehalten wird. „Die Arbeiten beginnen am Montag“, kündigt Stadt-Sprecherin Annette Siemer an.

15.09.2017