Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt LSW baut am Calberlaher Damm – Baustellen-Marathon geht weiter
Gifhorn Gifhorn Stadt LSW baut am Calberlaher Damm – Baustellen-Marathon geht weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:44 15.10.2018
Die Bauarbeiten rücken näher: Vor Bahn und Stadt wird die LSW am Calberlaher Damm aktiv – wohl noch dieses Jahr. Quelle: Lea Rebuschat Archiv
Gifhorn

Die Super-Baustelle 2019 in Gifhorn an der Kreuzung mit Bahnübergang Calberlaher Damm wirft bereits ihre Schatten voraus. Offenbar wird es noch in diesem Jahr die ersten Arbeiten geben – und damit erhebliche Verkehrsbehinderungen.

Laut Deutscher Bahn ist die Sanierung des Bahnübergangs Calberlaher Damm und der damit verbundene Umbau der Kreuzung für die Sommerferien 2019 geplant. Doch nun kommt die LSW ins Spiel. Wie bei anderen Straßenbauprojekten auch nutzt sie umfangreiche Erneuerungen, um auch die darunter liegende Infrastruktur gleich mit auf den neuesten Stand zu bringen.

„Im Zuge dieser Baumaßnahme plant die LSW, die Trinkwasser-, Mittel- und Niederspannung- sowie die Gasversorgung zu erneuern“, bestätigte LSW-Sprecherin Birgit Wiechert auf AZ-Nachfrage. Dazu gab es am Donnerstag einen Vor-Ort-Termin. „Dabei handelte es sich um ein erstes Vorabgespräch mit allen Beteiligten.“

„Der Beginn der Baumaßnahme und die damit verbundenen Auswirkungen für Anwohner und Verkehr, werden zurzeit noch geprüft“, teilte Wiechert weiter mit. Nach AZ-Informationen könnten die Baumaßnahmen bereits Anfang November beginnen und mehrere Wochen dauern. Mit erheblichen Verkehrsbehinderungen ist zu rechnen, weil zum Beispiel auf dem Calberlaher Damm in Fahrtrichtung Innenstadt Fahrspuren gesperrt werden.

Von Dirk Reitmeister

Gifhorn Stadt Gutachten für Millionenprojekt wird erstellt - Merkelsche Grube: Sanierung dauert an

Die Sanierung der Merkelschen Grube ist noch nicht beendet. „Zurzeit wird ein Gutachten erstellt, in dem die Ergebnisse der bisherigen Sanierung sowie etwaige notwendige weitere Schritte und die Nachsorge untersucht und dargelegt werden“, sagt Kreisrat Mirco Schmidt. Parallel werde auf einigen verbliebenen Flächen der Sanierungsbetrieb weitergeführt.

11.10.2018

Eigene Ideen Wirklichkeit werden lassen: In einem Bildungsprojekt leiteten die Kultur- und Sozialstiftung der Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg und das Abenteuerhaus Wolfsburg 16 Schülerinnen und Schüler aus fünf Schulen im Kreis Gifhorn und in der Stadt Wolfsburg dazu an.

11.10.2018

Der Vertrag ist unterzeichnet: Der BUND-Kreisverband und die evangelische Kirchengemeinde St. Nicolai schaffen in Gifhorn zwischen Lüneburger Straße und Hohefeldstraße eine Streuobstwiese.

11.10.2018