Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Kyffhäuser dürfen nicht mehr Kyffhäuser heißen
Gifhorn Gifhorn Stadt Kyffhäuser dürfen nicht mehr Kyffhäuser heißen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 25.04.2017
Streit um den Namen Kyffhäuser: Auch die Gifhorner Kameradschaft ist von dem Rechtsstreit betroffen. Quelle: Dietmar Tonagel
Anzeige
Gifhorn

Grund für die Auseinandersetzung sei die Kritik des Landesverbandes an einer vom Bundesverband beschlossenen Beitragserhöhung gewesen, weiß Schindler, der seit 22 Jahren Chef der Gifhorner Kyffhäuser ist. Der Landesverband habe sich Anfang des Jahres in „Niedersächsische Kameradschaftsvereinigung“ umgetauft.

„Wir stehen hinter dem Landesverband, denn Tradition und Brauchtumspflege sollen an der Basis funktionieren und nicht durch Vorstände weit weg vom Geschehen zerstört werden“, bezieht Schindler deutlich Position. Wie der Landesverband seien auch die 50 Gifhorner Kyffhäuser inzwischen der Bayerischen Kameraden- und Soldatenvereinigung (BKV) beigetreten. „Wir sind über den BKV versichert und können so weiter Schießsport betreiben“, so Schindler.

Nun gehe der Streit jedoch in die nächste Runde. Der Kyffhäuser-Bundesverband habe eine Klage auf Grund des Namensrechtes eingeläutet. Die Verwendung der Bezeichnung „Kyffhäuser“ sei der Gifhorner Kameradschaft inzwischen per einstweiliger Verfügung untersagt worden. „Bei Zuwiderhandlung ist mit einer hohen Geldstrafe zu rechnen“, weist Schindler auf mögliche Konsequenzen hin. Nun muss sich ein Gericht mit dem Kyffhäuser-Zoff befassen. Schindler rechnet frühestens im Herbst mit einer Entscheidung.

ust

Gifhorn Stadt Kennenlernen und thematische Arbeit - Premiere: Treffen der fünf Gifhorner Ortsräte

Das erste Ortsrätetreffen fand am Montagabend in Gamsen statt. Gekommen waren zu der überparteilichen Veranstaltung 28 der insgesamt 33 Ortsräte der fünf Ortsteile, darunter sämtliche Ortsbürgermeister und deren Stellvertreter.

25.04.2017
Gifhorn Stadt Startschuss für Teams und Einzelstarter fällt am 6. Mai - Stadtradeln: Gifhorn ist bei Aktion erneut dabei

In die Pedale, fertig los: Die Stadt Gifhorn nimmt in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal an der deutschlandweiten Aktion „Stadtradeln“ des Klima-Bündnisses teil. Teams und Einzelstarter sollen in drei Wochen möglichst viele Kilometer mit dem Rad zurück legen. Los geht‘s am 6. Mai.

25.04.2017
Gifhorn Stadt Neue Verordnung tritt in Kraft - Zahl der Spielhallen sinkt

Für die Spielhallen im Kreis Gifhorn außerhalb des Gifhorner Stadtgebietes sind die Würfel gefallen, welche nach dem neuen Glücksspielstaatsvertrag ab 1. Juli weiter betrieben werden darf. Das bestätigte der Landkreis auf AZ-Nachfrage. Von heute insgesamt 14 Spielhallen dürften sechs übrig bleiben.

24.04.2017
Anzeige