Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Kurios: Birke reist nach Ostfriesland
Gifhorn Gifhorn Stadt Kurios: Birke reist nach Ostfriesland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:30 16.06.2011
Versprechen werden eingehalten: Das Losglück fiel auf einen Gast aus Ostfriesland, der jetzt den Hillerser Maibaum im Stück geliefert bekommt. Quelle: Könecke
Anzeige

„Normalerweise ist die Lieferung kein Problem“, sagt Matthias Oelmann von der Maibaumgemeinschaft. „Wir schultern die Birke und tragen sie durchs Dorf.“ Jetzt aber fiel das Losglück einem Gast aus Ostfriesland zu. Dem wurde – wohl mehr aus Versehen – versprochen, den 18 Meter Baum ebenfalls im Stück geliefert zu bekommen. Die Maibaumgemeinschaft steht zu ihrem Wort und will die Birke nun in das 350 Kilometer entfernte Victorbur bei Aurich liefern.

Doch das ist nicht ganz einfach. „Jeder Schnitt kostet eine Flasche Schnaps“, haben die Gewinner Almuth und Andreas Schmidt angesichts der Transportprobleme ein gewisses Entgegenkommen gezeigt. „Das wäre zwar möglich, aber unsere Tradition verbietet das“, entschied die Maibaumgemeinschaft. So bleibt es dabei: Der Baum wird irgendwie im Stück geliefert.

Bei der Suche nach einer Lösung für das Problem blieb die Maibaumgemeinschaft auf Helfer im Ort angewiesen. Volker Asche ist Geschäftsführer bei XXL Logistik in Braunschweig. Seine Trucks sind immerhin fast 14 Meter lang. „Für die fehlenden vier Meter werden wir auch noch eine Lösung finden“, ist die Gruppe zuversichtlich. Am Sonnabend, 25. Juni, soll verladen werden. Dann geht der Baum mit Eskorte nach Ostfriesland.

Und das nächste Maibaumfest? „Da ist der Losverkauf mit Gesichtskontrolle“, scherzen die Maibaumaktivisten.

vk

Anzeige