Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Kunsthandwerk und Adventsstimmung

Gifhorn Kunsthandwerk und Adventsstimmung

Gifhorn. In zwei Wochen wird es im und um das Gifhorner Schloss wieder besinnlich: Am Samstag und Sonntag, 29. und 30. November, steigt zum 19. Mal der Schlossmarkt zum Advent. Dem Organisationskomitee ist wieder ein buntes und anspruchsvolles Programm eingefallen.

Voriger Artikel
Maschinenbrand bei Teves: Zwei Millionen Euro Schaden
Nächster Artikel
Der Politik zeigen, wo der Schuh drückt

Freuen sich auf einen tollen Schlossmarkt zum Advent: Die Mitglieder des Organisationskomitees haben sich wieder ein buntes und anspruchsvolles Programm einfallen lassen.

Quelle: Photowerk (cc)

Pralinen, Zinnschmuck, Keramik-Tischlampen und mehr: 43 Aussteller werden ihre Arbeiten präsentieren. Dazu gibt es wieder Köstlichkeiten vom Puffer bis zur Bratwurst, die örtliche Vereine kredenzen. „Einige Kunsthandwerker werden ihre Arbeiten wieder vor den Augen der Besucher zeigen“, kündigte Michael Funke vom Organisationskomitee an.

Die Posaunenchöre St. Nicolai, Isenbüttel, der Immanuelgemeinde Groß Oesingen, des Kirchenkreises, St. Altfrid und der Friedenskirche Groß Oesingen sowie der Chor 2012, Theaterchor Gifhorn, Heidechor Gifhorn-Neubokel, Saxophonensemble der Kreismusikschule, Volkstanzgruppe Westerholz, Gifhorner Kammerchor und Gifhorner Männerchor bestreiten das Musikprogramm. Als besonderen Auftritt nennt Andrea Dannheim vom AZ-Verein Helfen vor Ort die „Naturhornklangmusik ohne Umwege“ des Parforcehorn-Bläsercorps Gifhorn am Samstagabend.

2013 brachte der Schlossmarkt 8000 Euro Erlös für Helfen vor Ort. Das will Dannheim wieder erreichen: „Damit unterstützen wir alte, bedürftige Menschen und Kinder aus armen Familien.“

Der Schlossmarkt läuft Samstag von 12 bis 20 Uhr und Sonntag von 11 bis 18 Uhr und endet mit dem Adventskonzert in St. Nicolai. Premiere für den neuen Landrat: Dr. Andreas Ebel eröffnet den Schlossmarkt offiziell am Samstag um 15 Uhr.

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr