Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Kunde zahlt mit falschem Hunderter
Gifhorn Gifhorn Stadt Kunde zahlt mit falschem Hunderter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:27 28.11.2014
Falscher Hunderte: Eine Blüte tauchte jetzt in einem Gifhorner Geschäft auf. Quelle: Photowerk (cc)
Anzeige

„Vermutlich hat ein Kunde mit dem gefälschten Schein am Samstag Waren bezahlt“, berichtet der betroffene Ladeninhaber. Erst als er seine Einnahmen am Montag bei seiner Bank eingezahlt habe, hätten Bankmitarbeiter die gefälschte Hundert-Euro-Note entdeckt.

„Das ist glücklicherweise ein Einzelfall“, erklärt Gifhorns Polizeisprecher Lothar Michels. Es sei äußerst selten, dass Ganoven Hundert-Euro-Blüten in Umlauf bringen würden. „Zwanziger-Blüten hat es allerdings im Landkreis Gifhorn schon öfter gegeben“, weiß der Gifhorner Polizeisprecher.

ust

Gifhorn. Das ist eine positive Nachricht für alle Gifhorner Eltern: Die Beiträge für Krippenplätze werden ab 2015 um 33 Prozent reduziert. Der Ausschuss für Jugend und Soziales gab gestern Abend grünes Licht für einen entsprechenden Verwaltungsvorschlag - nach einer kontrovers geführten Debatte.

28.11.2014

„Frei leben - ohne Gewalt“: Mit einer Fahnenaktion im Schlosshof macht das Netzwerk gegen häusliche und sexuelle Gewalt bereits zum 14. Mal auf Gewalt gegen Frauen aufmerksam.

25.11.2014

Weil sie eine Stunde mehr arbeiten müssen, haben viele Gymnasiallehrer Klassenfahrten ersatzlos gestrichen. Dagegen protestieren Schüler jetzt mit einer Groß-Demo in Hannover. „Viele Teilnehmer aus dem Kreis Gifhorn werden dabei sein“, sagt Tjark Melchert, stellvertretender Landesschülerrats-Chef und selbst BBS-I-Schüler.

24.11.2014
Anzeige