Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Kulturverein bietet „Klassik im Ring“

Gifhorn Kulturverein bietet „Klassik im Ring“

Gifhorn. Gifhorns Kulturverein steigt in den Ring. Aber keine Angst: Auf die Nase kriegt nur die Langeweile. Bei „Klassik im Ring“ wird ein preisgekröntes Streichquartett in der Boxmühle Josef Haydn, Luigi Boccherini, Hugo Wolff und Edvard Grieg spielen. In der Pause gibt es einen Schaukampf.

Voriger Artikel
Vorhang auf bei der AZ: Media-Store eröffnet heute
Nächster Artikel
Verkehrsunfallflucht am Golfplatz

„Klassik im Ring“: Mit einem Streichkonzert in der Gifhorner Boxmühle geht der Kulturverein ganz neue Wege.

Quelle: Cagla Canidar

Gifhorn. „Klassik ist ein Kulturgut, das wir an junge Leute heran tragen wollen“, sagt Kulturvereins-Vorsitzende Britta Scheller. Boxen sei ein bei jungen Leuten angesagter Sport, und einige Wettkämpfe würden auch mal mit klassischer Musik eingeleitet. So sei die Idee entstanden.

Für das Projekt, das keine Eintagsfliege bleiben soll, hat der Kulturverein das TenHagen Quartett gewonnen - ein junges, aber ausgezeichnetes Ensemble aus Geschwistern, so Dr. Elga Eberhardt. „Die sind auch experimentierfreudig. Das ist ganz wichtig.“

Werner Kasimir von der Boxmühle freut sich auf den Kulturgenuss und will seinen Teil dazu beitragen: „Wir werden ein attraktives Paar in den Ring stellen, das sich auch ein bisschen was um die Ohren haut.“ Der Boxschaukampf wird die Konzertpause bereichern.

„Klassik im Ring“, das von der Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg und von der Niedersächsischen Lotto-Sportstiftung gefördert wird, steigt am Freitag, 21. Oktober, ab 20 Uhr. Der Einlass ist ab 19 Uhr. Eberhardts Tipp: „Frühzeitig kommen, es gibt freie Platzwahl.“ Und eine Aufwärmeinheit mit Seilspringen als Showact vorneweg sowie kleine Gaumenfreuden. Karten (20 Euro plus Vorverkauf- und Ticketgebühr) gibt es beim Kulturverein und allen bekannten Vorverkaufsstellen.

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr