Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Kritik: Fördermittel kommen nicht an
Gifhorn Gifhorn Stadt Kritik: Fördermittel kommen nicht an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:30 17.06.2011
Computer als Lernmittel: In Gifhorner Schulen kommen Fördermittel nicht an – kritisiert FDP-Ratsherr Stefan Armbrecht.
Anzeige

Fünf Punkte führte Armbrecht in der Wahlversammlung der FDP jetzt an, warum er nun doch als Bürgermeisterkandidat ins Rennen gehe. Einer davon war die Verwaltung. Vor Wochen habe er die Anfrage gestellt, warum 14.500 Euro aus dem N-21-Fördertopf für Computer noch nicht bei den Schulen angekommen seien. Ebenso lasse nun die Antwort auf sich warten.

Diese Vorwürfe weist Erster Stadtrat Walter Lippe auf AZ-Nachfrage zurück. Das Geld, das die Stadt aus dem eigenen Haushalt auf 29.000 Euro verdoppele, lande nicht direkt bei den Schulen. Damit bezahle die Stadt den EDV-Fachmann, der die 500 PCs und Dutzende Projektionstafeln warte. „Das Geld ist zielgerichtet und zweckgebunden verwendet worden.“

Lippe räumt ein, dass bei vielen Schulen der Wunsch danach bestehe, das Geld zu bekommen, um damit selbst Drittfirmen mit der Computerwartung zu beauftragen. „Ich fürchte, dass die Schulen damit schlechter abschneiden.“

Die entsprechende Antwort sei übrigens bereits am 9. Juni auch an Armbrecht herausgegangen, so Lippe. Dieser hätte bis zum 30. Juni um Antwort gebeten.

rtm

Ehra-Lessien. An der neuen Verkehrsinsel am westlichen Ortseingang Ehras sind schon zwei Autofahrer gestrandet. Wie Bürgermeisterin Jenny Reissig im Rat berichtete, haben sie Schadensersatz gefordert, weil sie beim Einfahren in den Ort ihre Reifen demoliert hätten.

17.06.2011

Stüde. Renoviertes Hotel, neue Strandpromenade, Wasserski-Anlage – nur drei Maßnahmen einer umfassenden Frischzellenkur für den Bernsteinsee. Die Investorengruppe will noch mehr. Das stößt im 446 Jahre alten Stüde nur bedingt auf Gegenliebe: Der Ortsrat stimmte Donnerstagabend gegen die Auslegung von Flächennutzungs- und Bebauungsplan.

17.06.2011

Wesendorf. Noch ist das Laub an den Bäumen. Doch der Kreisumweltausschuss hat sich jetzt bereits mit dem Thema Laubentsorgung befasst. Auch in Wesendorf steht das Thema an, gleich nach dem Sommer soll beraten werden.

17.06.2011
Anzeige