Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Krippen-Kinder freuen sich über Spielplatz
Gifhorn Gifhorn Stadt Krippen-Kinder freuen sich über Spielplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:26 18.05.2014
Neues Außengelände: Peter Schillberg (li.) und Volker Arms übergaben – sehr zur Freude der Kids – das Außengelände der Krippe seiner Bestimmung. Quelle: Peter Chavier
Anzeige

Mit Mützen und dicken Jacken trotzten die kleinsten Grußendorfer und Stüder Krippen-Kinder gestern den kühlen Temperaturen und genossen das Spielen auf ihrem neuen Spielplatz.

Im November des vergangenen Jahres hatte die neue Krippe in Grußendorf, die direkt an den Kindergarten angebaut ist, ihren Betrieb aufgenommen. 15 Kinder im Alter zwischen einem und drei Jahren besuchen die Einrichtung täglich zwischen 7.30 und 14 Uhr. „Alle Plätze sind belegt“, so die beiden Erzieherinnen.

Und gestern gab es einen weiteren Anlass zur Freude. Gemeinsam übergaben Ortsbürgermeister Peter Schillberg und Gemeindebürgermeister Volker Arms das neue Außengelände seiner Bestimmung. „Mit dem Bau der Außenanlage ist die Krippe nun endgültig fertig“, so Volker Arms, der die Kosten für das Außengelände mit 45.000 Euro bezifferte. Das Gelände ist komplett eingezäunt. „So können die Krippenkinder hier ungestört spielen“, erläuterten die Erzieherinnen.

Und Peter Schillberg meinte: „Ich freue mich, dass dies so gut und reibungslos über die Bühne gegangen ist.“ Nicht nur Bobbycars und Dreiräder gehören zur Ausstattung, sondern auch ein Klettergerüst, kombiniert mit einer Rutsche und eine Vogelnestschaukel. „Es ist toll, dass das vor dem Sommer noch alles fertig geworden ist und wir mit den Kindern hier draußen sein können“, so die beiden Erzieherinnen.

cha

Anzeige