Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Kreuzungs-Bau: Einwöchige Sperrung
Gifhorn Gifhorn Stadt Kreuzungs-Bau: Einwöchige Sperrung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:45 14.07.2011
Ein ganzes Dorf als Baustelle: Während die Gosse erneuert wird und die Straße halbseitig gesperrt ist (kleines Foto), bereiten die Baggerfahrer bereits den Neubau der Allenbütteler Kreuzung vor – und dann gibt‘s eine Vollsperrung. Quelle: Nowak (2)
Anzeige

858.000 Euro kostet die gesamte Sanierung der L 321 von Sülfeld bis Meine, allein 120.000 Euro gehen für die neue Kreuzung in Allenbüttel drauf. „Die alte Kastanie ist längst gefällt, und jetzt kommt auch die Verkehrsinsel weg“, berichtete Calberlahs Bürgermeister Jochen Gese gestern im AZ-Gespräch. Nach der Umgestaltung soll die verwirrende Verkehrsführung ein Ende haben: „Dann gibt es Links- und Rechtsabbiegespuren sowie zwei neue Querungshilfen für Radfahrer.“

Zurzeit wird in Allenbüttel noch die Gosse erneuert. „Dabei muss auch ein Großteil der Gullys ersetzt werden“, berichtet Gese. „13 von 15 Straßeneinläufen waren defekt.“ Das werde voraussichtlich noch die gesamte nächste Woche in Anspruch nehmen, pünktlich zum Beginn der Werksferien soll dann mit der Umgestaltung der Kreuzung begonnen werden.

Umleitung: Während der Arbeiten an der Allenbütteler Kreuzung wird der Verkehr von Sülfeld über Calberlah, Wasbüttel und Ohnhorst zurück auf die L 321 geleitet.

Anzeige