Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Kreuzung in der Dorfmitte: Keine Warnschilder erlaubt

Sassenburg-Westerbeck Kreuzung in der Dorfmitte: Keine Warnschilder erlaubt

Westerbeck. Die Verkehrssituation im Dorf beschäftigte den Westerbecker Ortsrat am Montagabend: Die Einbahnstraßenregelung für den Bokensdorfer Weg lehnten die Politiker ab. Die Kreuzung aus fünf Fahrtrichtungen in der Ortsmitte sehen sie weiter als Gefahrenpunkt an. Und ein Halteverbot in der Einbahnstraße Am Felde soll beantragt werden.

Voriger Artikel
NDR filmt Pearl Blanched
Nächster Artikel
Neuer Vorstand, neue Konzepte: Jugendclub startet durch

Gefahrenpunkt: Der Ortsrat bedauert, dass der Landkreis für die Kreuzung in der Dorfmitte keine Warnschilder erlaubt, möchte am Bokensdorfer Weg aber keine Einbahnstraße.

Quelle: Ron Niebuhr

In der Dorfmitte treffen fünf Straßen aufeinander: Landesstraße in Nord- und Südrichtung, Kleine Dorfstraße, Dannenbütteler Weg und Ringstraße. „Es ist bedauerlich, dass uns dort nicht einmal Warnschilder genehmigt werden, die auf Schulkinder hinweisen“, ärgerte sich Ortsbürgermeister Michael Lehr über die jüngste Absage des Landkreises. Die von der Verwaltung wegen des Schulbusverkehrs für den Bokensdorfer Weg zwischen Hauptstraße und Ringstraße vorgeschlagene Einbahnstraße unterstützte der Ortsrat nicht. Die Politiker reagierten auf die Bedenken anliegender landwirtschaftlicher Betriebe - sie müssten Umwege in Kauf nehmen, die Ringstraße würde nur mit zusätzlichem Verkehr belastet. Die Einbahnstraße erachten die Anwohner als unnötig: „Da ist so wenig Verkehr, man könnte auf der Straße übernachten.“

Die Straße Am Felde verläuft vor der Grundschule. In der Einbahnstraße parken Eltern, die ihre Kinder abholen wollen, am linken Rand. Für Busse gibt es kaum ein Durchkommen, die Kinder kreuzen zwischen parkenden sowie an- und abfahrenden Autos die Fahrbahn. Der Ortsrat möchte die Situation mit einem Parkverbot, an Schultagen zwischen 8 und 14 Uhr, entschärfen. Ob die Verkehrsbehörde zustimmt, bleibt abzuwarten.

rn

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt "Kreis Gifhorn" für Sie zusammengefasst. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Jamaika-Verhandlungen sind gescheitert. Wie soll es nun weitergehen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr