Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Kreistag: Keine neue Halle an der Adenauer-Straße
Gifhorn Gifhorn Stadt Kreistag: Keine neue Halle an der Adenauer-Straße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 25.06.2016
Turnhallenbelegung in Gifhorn: Stadt und Kreis wollen kooperieren. Ein von der SPD geforderter Hallenneubau wurde abgelehnt. Quelle: Archiv
Anzeige

100.000 Euro, die im Kreis-Haushalt für Bau- und Planungskosten für Hallenkapazitäten bereit stehen, sollen als Kostenzuschuss für die Sanierung von Umkleideräumen am Sportzentrum Süd eingesetzt werden. Auch diese Entscheidung fiel einstimmig.

Abgelehnt wurde allerdings ein Antrag der SPD, in dem es um die Errichtung einer Zweifeld-Sporthalle an der ehemaligen Fritz-Reuter-Realschule in Gifhorn und die Bereitstellung von 400.000 Euro Planungskosten ging. Karen Wachendorf und Rolf Schliephacke (beide SPD) hatten vergeblich um die Zustimmung zu diesem Hallenneubau gebeten. Walter Schulze (CDU) hielt dagegen. Der Auftrag, den sich die Verwaltung gegeben habe, müsse erst einmal umgesetzt werden.

In den Sporthallen im Stadtgebiet, die sich im Eigentum von Landkreis, Schulsanierungs-GmbH (SchulSa) und Stadt befinden, sind 24 Halleneinheiten in elf Sporthallen vorhanden, hat die Kreisverwaltung nachgerechnet. 1200 Hallenstunden pro Woche stünden zur Verfügung. 73 Prozent der Schülerinnen und Schüler im Stadtgebiet besuchten kreiseigene Schulen - lediglich zehn der 24 Hallensporteinheiten gehören jedoch dem Kreis und SchulSa.

In einer elfseitigen Vorlage nennt der Kreis Details und verweist darauf, dass es bei den Sporthallen im Gifhorner Stadtgebiet nur eine Auslastung von 60 Prozent gibt.

ust

Gifhorn. Kaum haben die Ferien begonnen, können sich die Adam-Riese-Grundschüler auf den ersten Schultag freuen: Unter großem Applaus hat das Schülerparlament am Mittwoch das neue Spielgerät Spaceball eingeweiht. 380 Schüler waren dabei.

22.06.2016

Gifhorn. Das Millionen-Projekt Lindenhof, kräftige Investitionen in den Bestand und eine geringe Leerstandsquote: Die Gifhorner Wohnungsbaugenossenschaft (GWG) wird ihrer bedeutenden Rolle als Vermieter von bezahlbarem Wohnraum in der Stadt Gifhorn weiter gerecht.

22.06.2016
Gifhorn Stadt Ferienstart in Niedersachsen und Bremen - Schöne Ferien, liebe Schülerinnen und Schüler!

Für mehr als eine Million Schülerinnen und Schüler in Niedersachsen und Bremen starten nach der Zeugnisausgabe an diesem Mittwoch die Sommerferien. Sechs Wochen lang sind die Kinder und Jugendlichen befreit von Unterricht und Hausaufgaben. Mit dem Ferienbeginn rollt auch die erste große Urlauberwelle los.

22.06.2016
Anzeige