Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Kreissportbund hat einen neuen Chef
Gifhorn Gifhorn Stadt Kreissportbund hat einen neuen Chef
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:58 17.11.2016
Kreissportbund-Vorstand: Landrat Dr. Andreas Ebel (l.) gratulierte dem Team um Hans-Herbert Böhme (3.v.l.).
Anzeige
Landkreis Gifhorn

Zu stellvertretenden Vorsitzenden wählten die stimmberechtigten 126 Delegierten Sven Menzhausen (für den Bereich Finanzen), Nicole Tauchmann (Sportentwicklung) sowie Birte Kulinna (Bildung). Nicht besetzt werden konnte der Posten des Stellvertreters für den Bereich Organisationsentwicklung. Geschäftsführerin und Leiter der Geschäftsstelle bleibt Silke Hemp.

„Für mich war es Liebe auf den ersten Blick“, erklärte der neue 68-jährige Vorsitzende nach der Wahl. Die Chemie mit den Funktionsträgern an der Spitze des Kreissportbunds habe auf Anhieb gestimmt. In einer pfiffigen Rede legte er dar, was ihn zur Übernahme des Amts bewogen habe. Ein Aspekt sei eine Ausarbeitung eines Österreichers zum Thema „idealer Sportfunktionär“ gewesen. Böhme habe die dort aufgeführten Voraussetzungen für sich abgeglichen. Sein Fazit: „Es gab keinen ernsthaften Grund, mich nicht zu wählen“, sagte der neue Vorsitzende augenzwinkernd.

Sowohl Sven Menzhausen aus auch Werner Riedel, der vor zwei Jahren nach zehnjähriger Amtszeit nicht mehr zur Wahl für das Amt des Vorsitzenden angetreten war, dankten Silke Hemp mit einem Blumenstrauß für ihren Einsatz in der schwierigen Zeit der Vakanz. Hemp hingegen lobte Riedel dafür, dass er ihr immer mit Rat und Tat zur Seite gestanden habe.

fed

Gifhorn Stadt Schutzmaßnahmen sollen Ausbreitung verhindern - Angst vor Geflügelpest: 550.000 Tiere bleiben im Stall

Die Geflügelpest rückt näher an den Landkreis heran - und die Kreisverwaltung reagiert mit Schutzmaßnahmen: Nach dem Fund einer toten Wildente im Landkreis Peine, bei der am Mittwoch der hochansteckende H5N8-Erreger nachgewiesen worden ist, müssen nun auch 550.000 Stück Nutzgeflügel im Landkreis Gifhorn in den Stall.

17.11.2016
Gifhorn Stadt 90-Jahr-Feier mit Ausblick auf Veränderungen - Hagenhof: Bald wird vieles anders

Es ist das Ur-Altenheim in der Region Gifhorn, wird aber bald kein Altenheim mehr sein: Der Hagenhof wird künftig allein der Eingliederungshilfe zur Verfügung stehen. Das wurde beim Festakt zum 90-jährigen Bestehen der Einrichtung deutlich.

17.11.2016

Es tut sich was an der neuen B4-Brücke über der Celler Straße in Gifhorn. Mitte kommender Woche wird der Verkehr einen Spurwechsel vornehmen und vorübergehend zweispurig auf der anderen Brücke laufen. Die Vierspurigkeit soll noch vor Weihnachten möglich sein.

19.11.2016
Anzeige