Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Kreisel-Bypass für den Verkehr frei

Verbesserung beim Berufsverkehr in Gifhorn Kreisel-Bypass für den Verkehr frei

Ein weißer Skoda Yeti machte am Mittwoch den Anfang, nachdem der eine oder andere Fahrer vor ihm noch unsicher schien: Der Bypass am Kreisel der Braunschweiger Straße ist für den Verkehr frei gegeben. Bürgermeister Matthias Nerlich durchschnitt das symbolische Trassierband. Ganz erledigt sind die Bauarbeiten noch nicht.

Voriger Artikel
Acht Bewerber im Wahlkreis Gifhorn/Peine
Nächster Artikel
Keine Überflutungen mehr: Tangente wieder frei

Freigegeben: Jetzt ist der Bypass am Kreisel Braunschweiger Straße befahrbar.

Quelle: Cagla Canidar

Gifhorn. Vor allem bei einem wichtigen Element ist das Wetter der Stadt in die Parade gefahren: Die Markierung fehlt noch. Und so fuhren die Autos noch nicht auf zwei Spuren in Richtung Eyßelheidekreuzung. Die Markierung soll laut Tiefbau-Fachbereichsleiter Joachim Keuch in der kommenden Woche aufgebracht werden.

Dann gibt es zwei Geradeausspuren vom Kreisel zur Eyßelheidekreuzung, der Bypass für die Rechtsabbieger aus dem Gewerbegebiet am Allerkanal geht dann nahtlos in die rechte Fahrbahn über. An der Eyßelheidekreuzung wird es dann vier Spuren geben: Jeweils separate Fahrspuren für Rechts- und Linksabbieger sowie zwei reine Geradeausspuren.

Rechtsabbieger aus dem Gewerbegebiet können nun am Kreisel vorbei direkt auf die Braunschweiger Straße fahren, der Kreisel muss künftig nur noch Pendler in Richtung Braunschweig aufnehmen. Die Stadt erhofft sich dadurch einen besseren Abfluss im Berufsverkehr.

Von Dirk Reitmeister

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Kommt es zur Neuauflage der Großen Koalition?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr