Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Kreis-Grüne fordern Radschnellweg

Antrag für den Verkehrsausschuss gestellt Kreis-Grüne fordern Radschnellweg

Mit dem Drahtesel in kürzester Zeit in die Welfenstadt: Die Kreistagsfraktion der Grünen macht sich für einen Radschnellweg von Gifhorn nach Braunschweig stark. Über einen entsprechenden Antrag soll bereits in der nächsten Verkehrsausschuss-Sitzung des Kreises am Freitag, 3. November, beraten werden.

Voriger Artikel
Kreis wirbt um junge Mediziner
Nächster Artikel
Polizei sucht Handy-Eigentümer

Antrag auf den Weg gebracht: Die Kreis-Grünen fordern einen Radschnellweg von Gifhorn nach Braunschschweig.
 

Quelle: dpa

Landkreis Gifhorn.  „Der Landkreis Gifhorn stellt beim Regionalverband Braunschweig den Antrag, gemeinsam mit der Stadt Braunschweig, der Stadt Gifhorn und den Samtgemeinden Isenbüttel und Papenteich die Voraussetzungen für eine Radschnellverbindung zwischen der Stadt Gifhorn und der Stadt Braunschweig herzustellen“, geht Klaus Rautenbach auf die Forderung der Grünen- Fraktion ein.

Eine Umsetzung sei machbar, denn der Bund und das Land Niedersachsen würden Fördermittel für Radschnellwege bereit stellen, so Rautenbach. Dieser Ansatz passe zudem in den Rahmen des Klimaschutzteilkonzeptes des Regionalverbandes und auch die Samtgemeinde Isenbüttel habe mittlerweile ein Klimaschutzteilkonzept „Mobilität“ erstellt.

Von Uwe Stadtlich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Kommt es zur Neuauflage der Großen Koalition?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr