Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Kreis Gifhorn: Noch sind 109 Lehrstellen frei
Gifhorn Gifhorn Stadt Kreis Gifhorn: Noch sind 109 Lehrstellen frei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 02.08.2011
Lehrstellen: Noch immer haben Bewerber gute Chancen auf einen Ausbildungsplatz.
Anzeige

Die befürchteten Engpässe durch den doppelten Abitur-Jahrgang sind weitgehend ausgeblieben. Kurioserweise auch, weil „sich viele Schüler zurück versetzt haben lassen“, sagt Simone Heuwinkel, Geschäftsstellenleiterin der Industrie- und Handelskammer.

Aber auch in Branchen, in denen kein Abitur Eingangsvoraussetzung ist, haben Bewerber aktuell noch beste Chancen. Offene Lehrstellen gibt es vor allem in der Gastronomie und im Lebensmittelhandwerk. Alleine für die Ausbildung zum Koch wurden gestern noch 14 Bewerber gesucht. Außerdem: Systemgastronomie (11), Bäcker (6), Fleischerei (6) und Friseur (5).

„Vor allem für Betriebe im Gastgewerbe ist es schwierig, Bewerber zu bekommen. Auch wegen der Arbeitszeiten. Für solche Berufe muss man geboren sein“, meint Heuwinkel.

Auch wenn der klassische Ausbildungsstart zum 1. August vorbei ist, Stefan Freydank von der Agentur für Arbeit macht Suchenden Mut: „Die Lage ändert sich aktuell täglich.“ 109 Lehrstellen sind in der Region noch unbesetzt – vom Glaser über Sport- und Fitnesskaufmann bis hin zum Pferdewirt.

Dass einige Ausbildungsplätze plötzlich als unbesetzt gemeldet sind, hat auch mit einem unschönen Trend zu tun. Einige Jugendliche schließen mehrere Verträge bei Firmen ab, um sich dann erst im allerletzten Moment für die lukrativste Stelle zu entscheiden. „Wir appellieren in dem Punkt an die Fairness“, sagt Freydank.

apo

Stüde. „Stüde hat nun vielleicht doch noch eine Chance, in das Dorferneuerungsprogramm aufgenommen zu werden“, freut sich Ortsbürgermeister Wolfgang Wöckener. Es soll, das bestätigte auch Sassenburgs Bauamtsleiter Jörg Wolpers auf AZ-Anfrage, ein neuer Antrag gestellt werden.

02.08.2011

Wettmershagen. Die Landesstraße 321 wird zurzeit auf kompletter Länge zwischen Sülfeld und Meine saniert – bis auf die Ortsdurchfahrt in Wettmershagen, sie bleibt bei der rund 858.000 Euro teuren Maßnahme außen vor.

02.08.2011

Meine. Die Zahl der Anmeldungen für das Philipp-Melanchthon-Gymnasium zeigen, dass die Angebotsschule im Papenteich gefragt ist. Statt wie geplant mit drei fünften Klassen soll der Jahrgang vierzügig in das Schuljahr starten. Für Helmut Kuhlmann, Vorsitzender der CDU-Kreistagsfraktion, ist auch dauerhafte Vierzügigkeit denkbar: „Wir würden uns dem nicht verschließen.“

02.08.2011
Anzeige