Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Kräutermarkt im Schlossinnenhof

Großes Fest in Gifhorn Kräutermarkt im Schlossinnenhof

Der zweite hoheitliche Kräutermarkt im Gifhorner Schlosshof wirft seine Schatten voraus. Am Samstag, 28. Mai, in der Zeit von 11 bis 17 Uhr ist es soweit. Dann laden Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises und Kreislandfrauenverband erneut ein.

Voriger Artikel
Infos, Tanz und Dudelsack-Musik
Nächster Artikel
Kindgerechter Gottesdienst zur Geschichte der Reformation

Freuen sich auf den zweiten Kräutermarkt: (v.l.) Restaurantchef Jörg Zentgraf, Landfrauenvizevorsitzende Rosemarie Camehl und Gleichstellungsbeauftragte Christine Gehrmann.

Quelle: Chris Niebuhr

Gifhorn. Der zweite hoheitliche Kräutermarkt im Gifhorner Schlosshof wirft seine Schatten voraus. Am Samstag, 28. Mai, in der Zeit von 11 bis 17 Uhr ist es soweit. Dann laden Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises und Kreislandfrauenverband erneut ein.

Gleichstellungsbeauftragte Christine Gehrmann sagt: „Wir bieten alles Mögliche rund um Kräuter an.“ Die Landfrauen seien wieder mit schönen Angeboten dabei, aber auch ganz viele andere Partner - sowohl mit weiteren Spezialitäten als auch Köstlichkeiten.

Allein vier Kräuterstände von Gärtnereien aus der Region seien dabei mit einer reichhaltigen Auswahl. „Und wir haben auch vier Kräuterfachfrauen eingeladen, die verschiedene Angebote wie Seifen oder Kräuterkissen, aber auch eine Theke mit Gewürzen aus dem Orient präsentieren“, erläutert Christine Gehrmann. Zudem gebe es wieder einige besondere Aktionen für Kinder.

Musikalisch wird der Auftritt des Gesangsensembles von Georg Hormann von der Kreismusikschule ein Highlight. Einerseits geben die Sänger ein Konzert in der Schlosskapelle mit Frühlingsliedern, andererseits laden sie von der Empore aus alle Besucher zum gemeinsamen Singen ein. Eine Extra-Tour auf einem Teil des Aller-Hoheit-Weges mit den Kultur- und Landschaftsführern rundet das Programm ab.

Kulinarisch gesehen ist das Brauhaus Fallersleben mit Kräuterbier ebenso wieder dabei wie die Landfrauen mit Kuchen.

Zudem bietet das Schlossrestaurant Zentgraf ergänzend besondere Leckereien an wie Kartoffel-Bärlauch-Brötchen mit Pulled Chicken. Insgesamt sind beim Kräutermarkt 25 Partner mit dabei, Landrat Andreas Ebel schreitet um 11.30 Uhr zum Fassanstich.

cn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Sanierung des Bahnübergangs bei Ausbüttel hat begonnen. Sind Sie von den Arbeiten auf der B4 betroffen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr