Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Kosten steigen auf 5,7 Millionen Euro

Meine Kosten steigen auf 5,7 Millionen Euro

Meine. Noch ist kein Stein gesetzt, doch die Kosten fürs geplante Meiner Gemeindezentrum sind erneut gestiegen: von zuletzt rund 5 Millionen Euro auf rund 5.7 Millionen Euro.

Voriger Artikel
Auto prallt gegen Baum
Nächster Artikel
Wagenhoff: Doch kein Supermarkt?

Neubau noch teurer: Die Kostenschätzung fürs neue Meiner Gemeindezentrum stieg von ursprünglich 4,2 Millionen Euro auf 5,7 Millionen Euro.

Quelle: Ron Niebuhr

Der Bauausschuss segnete das am Donnerstag mit vier zu drei Stimmen ab. Sechs zu eins empfahl das Gremium zu prüfen, wie wirtschaftlich eine Photovoltaikanlage auf dem Dach ist.

Bernd Lohse vom Braunschweiger Architekturbüro Dohle+Lohse erläuterte die veränderte Planung: Eine große Glasfront sorgt im Foyer für mehr Tageslicht. Die Dämmung liegt jetzt auf den Raumdecken, nicht mehr unter der Dachschräge. Die Lüftungsanlagen des Schießstandes verschwinden vom Dach in einen neu geschaffenen Raum - das verkürzt die Leitungswege und sieht vor allem viel besser aus. Die Schießstände erhalten vorgelagerte Schallschleusen, sagte Lohse.

Bürgermeisterin Ines Kielhorn begrüßte die Veränderungen. Mit dem Neubau schaffe man den dringend benötigten Raum für Großveranstaltungen. Die innenliegende Lüftungsanlage verbessere den Schallschutz gegenüber den Nachbarn. Offen sei, ob unterirdische Regenrückhaltemaßnahmen (gut 61.500 Euro) wirklich erforderlich sind.

Unabhängig davon ist das Maß für Wolfgang Stindl (Grüne) längst voll: „Die Kosten sind in anderthalb Jahren von 4,2 auf 5,7 Millionen Euro hochgeschnellt. Dafür gibt es nur ein Wort: dilettantisch!“ Allein die Kosten für den Schießstand seien unglaublich- erst 1,4 und jetzt 2,2 Millionen Euro. Frauke Mecher (SPD) räumte ein: „Die Summen sind nicht schön zu reden. Ich war genauso geschockt.“ Immerhin seien jetzt erstmals wirklich alle Kosten auf dem Tisch.

rn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr