Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Kontrollen im gesamten Kreisgebiet
Gifhorn Gifhorn Stadt Kontrollen im gesamten Kreisgebiet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:10 21.09.2018
Ablenkung am Steuer: Die Gifhorner Polizei ertappte zahlreiche Handysünder. Quelle: Archiv
Landkreis Gifhorn

Bereits in den frühen Morgenstunden richteten 16 Beamte ihr Augenmerk auf Radler und Autofahrer. „Bis Donnerstagabend um 22 Uhr gab es insgesamt 224 Kontrollen“, so Hahne. Unter den Kontrollierten hätten sich 186 Autofahrer und 23 Radfahrer befunden. „Wir haben 94 Verstöße festgestellt“, so die Polizeisprecherin. Auch Gurtmuffel wurden bei der Kontrolle gestoppt und zur Kasse gebeten. Besonders uneinsichtig habe sich eine Radfahrerin gezeigt, die während der Fahrt mit dem Smartphone hantiert habe, so Hahne. Sie habe den Beamten mitgeteilt, „dass sie sehr gut auf sich selbst aufpassen kann“.

Neben Verwarn- und Bußgeldern sei auch ein Fahrverbot verhängt worden, erläutert die Sprecherin der Gifhorner Polizei. Erwischte Autofahrer zahlen 100 Euro, zudem gibt’s einen Punkt in Flensburg. Fahrradfahrer mit Smartphone in der Hand zahlen 55 Euro.

Von Uwe Stadtlich

Mit seinen naiv-unschuldigen Erzählungen sorgte Rüdiger Hoffmann für Lachsalven in der Gifhorner Stadthalle. Der Comedian gastierte dort im Rahmen der Kabarett-Reihe „Heiße Kartoffeln“ – und begeisterte mit seiner Sicht auf die Absurditäten des Alltags wie etwa die Akupunktur-App.

21.09.2018

Über diese Kneipe werden die Gifhorner mit Sicherheit nicht meckern: „Alte Ziege“ nennen Nicole Rudbach und Güler Demirci ihren zweiten gastronomischen Betrieb an der Braunschweiger Straße. Und der soll ein ganz besonderes Konzept haben.

24.09.2018

Gifhorns Arbeiterwohlfahrt beklagt immer mehr verschuldete Senioren, die Gifhorner Tafel bestätigt diesen traurigen Trend.

24.09.2018