Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
„Konflikte Lösen“: Infos über Mediationsangebot

Landkreis Gifhorn „Konflikte Lösen“: Infos über Mediationsangebot

Auseinandersetzungen und Streit ohne Anwälte und Gerichte lösen: Mediation ist ein guter Weg zur Einigung, den immer mehr Bürger gehen. „Konflikte lösen“ ist der Titel einer Ausstellung der Deutschen Stiftung Mediation (DSM), die bis 6. November in Gifhorns Rathaus zu sehen ist. Workshops und Lesungen gehören dazu.

Voriger Artikel
Juwelier-Einbrecher erbeuten 60 Uhren
Nächster Artikel
200 Fackeln leuchteten im Dorf

„Konflikte lösen“: Das Thema Mediation steht im Mittelpunkt einer Ausstelllung, die bis zum 6. November im Rathaus zu sehen ist. Workshops und Lesungen gehören dazu.

Quelle: Sebastian Preuß

Gleichstellungsbeauftrage Sylvia Rohrbeck, Bürgermeister Matthias Nerlich und DSM-Regionalleiterin Carmen Winterberg unterstrichen die zunehmende Bedeutung der Mediation als „intelligente Alternative zu staatlichen Gerichten“.

„An dieser Ausstellung kommt keiner vorbei“, hofft Rohrbeck darauf, dass möglichst viele Gifhorner das Info-Angebot im Rathaus-Foyer nutzen. Große Stelltafeln, Hörsäulen mit aktuellen Fallbeispielen, Drehtafeln mit Fragen und Antworten und Filme zur Meditation wollen bekanntmachen, informieren und aufklären.

„Ein Streit ohne Juristen beizulegen, bedeutet für die Beteiligten eine Win-Win-Situation“, wirbt Winterberg für das Angebot der Deutsche Stiftung Mediation. Die Wanderausstellung sei ein wichtiges Mittel, um diese Form der Konfliktlösung bekannter zu machen.

Auseinandersetzung und Aussöhnung mit den alten Eltern: Eine Mediations-Thematik mit der sich Autorin Dorothee Döring am 30. Oktober, 15 Uhr, bei einer Lesung in der Stadtbücherei auseinandersetzt. Der Eintritt beträgt fünf Euro.Tickts gibt‘s im Vorverkauf in der Stadtbücherei oder in der Rathausinfo.

Weitere Aktionen begleiten die Ausstellung. Flyer mit Themen und Daten sowie Telefonnummern für die Anmeldung gibt‘s im Rathaus-Foyer.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr