Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Kommt der Weinberg-Findling an die Ise?
Gifhorn Gifhorn Stadt Kommt der Weinberg-Findling an die Ise?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:26 15.08.2014
Wohin mit dem Findling? Eine Grünfläche ganz in der Nähe des Fundorts ist im Gespräch. Quelle: Canidar
Anzeige

„Meine Vorstellung ist, ihn an der Grünfläche entlang der Ise zwischen Torstraße und Cardenap aufzustellen“, sagt Gifhorns Bürgermeister Matthias Nerlich, der mit dem Eigentümer des Fundes - Bauunternehmer und Stadtvillen-Investor Heiko Mennenga - in Kontakt steht. „Das ist eine schön große Fläche, dort fällt der Stein ins Auge“, so Nerlich.

Im Gegensatz zu einem Standort etwa in der Mitte eines Kreisels könnten ihn Fußgänger und Radfahrer dort in Ruhe ansehen, und: „Dort können die Gifhorner ihn auch mal anfassen.“

Heinz Gabriel, ehrenamtlicher Beauftragter der Kreisarchäologie, kann sich auch vorstellen, dass dort eine Infotafel aufgestellt wird zu Größe, Gewicht und Herkunft des Findlings.

rtm

Anzeige