Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Komasaufen: Tendenz rückläufig
Gifhorn Gifhorn Stadt Komasaufen: Tendenz rückläufig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 15.07.2016
Statistik: Weniger Jugendliche im Kreis Gifhorn kamen wegen Vollrausch ins Krankenhaus. Quelle: Foto: Archiv
Anzeige
Gifhorn

„In ganz Niedersachsen sank die Zahl um sechs Prozent auf 2294 Fälle“, bezieht sich Thomas Wiechert, Sprecher der Krankenkasse IKK classic auf Daten des Landesamts für Statistik. „Nach wie vor ist die Zahl der Jungen in Gifhorn, die wegen einer Alkoholvergiftung behandelt werden mussten, mit 34 noch höher als die der Mädchen mit 28“, so der IKK-Sprecher. Im Vorjahr hätten 69 Jungen und 39 Mädchen zu viel getrunken. Doch Wiechert mahnt auch: Es gebe eine hohe Dunkelziffer.

ust

Kreis Gifhorn. Der offenbar islamistische Anschlag in Nizza mit mehr als 80 Toten hat auch im Kreis Gifhorn für Trauer, Entsetzen und Fassungslosigkeit gesorgt. Einige Gifhorner schockierten die Nachrichten besonders.

15.07.2016

Gifhorn. „Das wird die coolste Fete des Jahres“, freut sich Allerwelle-Geschäftsführer Bernd Jendro auf die große Sommer-Pool-Party, die am 30. Juli bereits zum dritten Mal stattfindet. „Von 14 bis 18 Uhr bieten wir erneut ein tolles Programm“, verspricht Jendro. Unterstützung gibt‘s von der AOK und der AZ.

15.07.2016

Vier Solokünstler, eine Gruppe: Die Riege der Musiker, die am Samstag, 6. August, ab 15 Uhr beim Festival stars@ndr2 am Sportzentrum Süd auftreten, ist komplett. Neben Mark Forster und Joris haben sich Philipp Dittberner, Stanfour und Newcomer Ollie Gabriel angesagt. Das teilte der NDR gestern mit.

15.07.2016
Anzeige