Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Kochbuch: Kulinarische Archäologie
Gifhorn Gifhorn Stadt Kochbuch: Kulinarische Archäologie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 02.12.2013
Kulinarische Archäologie: Volkhard Nebrich mit dem Kochbuch „Produktküche“, das eine Rezeptsammlung enthält, die 1889/99 am Dresdener Hof entstanden ist. Quelle: Hilke Kottlick
Anzeige

Müden. Es ist lecker angerichtet - 508 Rezepte serviert der bekannte Radiokoch Volkhard Nebrich aus Müden jetzt in dem Buch „Produktküche“. Herausgegeben während der Frankfurter Buchmesse, kredenzt der Küchenmeister in dem 606 Seiten starken Band gemeinsam mit dem Historiker Josef Matzerath darin eine, wie er sagt, „kulinarische Archäologie“ - eine Rezeptsammlung, die 1889/99 am Dresdner Hof entstanden ist.

„Wir haben die Rezepte nachgekocht“, sagt Nebrich und verweist auf „Ernst Max Pötzsch, den letzten Koch des Kronprinzen von Sachsen“. „Pötzsch hat ehemals 892 Rezepte aufgeschrieben“, so Nebrich. Damit dokumentierte der Koch eine umfassende Rezeptsammlung von Speisen einer Herrschaftsküche und gewährt damit Einblick in die Kochkunst der „feinen Küche des Dresdner Hofes“, schwärmt Nebrich. Der Müdener machte sich dran, die Rezepte auszuprobieren, „auf einem Dreibein“, wie er sagt - einem Gestell, auf dem die Hitze durch Höhenunterschiede reguliert wird.

Die Rezeptpalette reicht von deftig bis delikat. Dabei besteht der Küchenmeiser darauf, „dass nur mit besten Zutaten excellente Gerichte gelingen, die trotzdem schlicht bleiben und durchweg einfach zuzubereiten sind“. Wer in dem von ihm bebilderten Kochbuch stöbert, findet Rezepte für kalte Vorspeisen, Salate, Fleisch- und Fischgerichte. Es gibt Suppen, Soßen, Gemüse, Beilagen, Muscheln und Krustentiere, Brot, Basisrezepte und Kompott. Auch gibt er „Tipps zum Einkaufen“ und erläutert Geschmack und Zutaten.

Ein Jahr lang hat der Müdener daran gearbeitet, Rezepte ausprobiert, sie fotografiert und übertragen.

Wer interessiert ist, kann das Buch Produktküche zum Preis von 59 Euro inklusive Widmung bestellen: info@volkhard-Nebrich.de hik

Volkhard Nebrich wohnt seit dem Jahr 2002 in Müden. Er ist verheiratet und Vater von vier Söhnen.

Als Radiokoch wurde er in Nordrhein-Westfalen mit seiner Kochwerkstatt bekannt (www.Der Radiokoch.de). Auch als Unternehmensberater für Hotellerie und Gastronomie gibt der Küchenmeister sein Fachwissen weiter. Seine Beratungskunden umfassen Sternerestaurants ebenso wie Familienunternehmen. Weiterhin veranstaltet er Gourmetreisen für Küchenchefs in ganz Europa.

In dem Kochbuch „Produktküche“ (Text links) propagiert Nebrich eine klassisch-europäische Kochkunst. Dazu schreibt er, „diese Küche gab es schon um 1900 und sie ist auch heute ein Modell für den Alltag.“

In einer Versuchsküche in Leipzig habe er die Rezepte komplett nachgekocht, so der Küchenchef. Sein Fazit: „Schmeckt klasse, einfach irre!“

Anzeige