Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Knappe Mehrheit für Erhöhung der Taxigebühren
Gifhorn Gifhorn Stadt Knappe Mehrheit für Erhöhung der Taxigebühren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 22.12.2014
Taxi4 Bilder im Dossier!Hannover. Taxischild (beleuchtet) auf dem Dach eines Taxi. Quelle: Archiv
Anzeige

Auch das von der Verwaltung erarbeitete Preisgefüge (AZ berichtete) war dem Kreistag noch zu hoch.

Der Grundpreis soll bei 3,60 Euro liegen. Die Taxibranche wollte 4,30 Euro, die Verwaltung hatte 3,90 Euro vorgeschlagen. Wegstrecken bis vier Kilometer kosten 2,10 Euro je Kilometer. Die Branche wollte 2,30 Euro, die Kreisverwaltung hatte 2,20 Euro vorgesehen. Und bei Fahrten über vier Kilometer liegt der Preis künftig bei 1,80 Euro. Die Unternehmen hatten zwei Euro beantragt, die Verwaltung 1,90 Euro vorgeschlagen.

Hart ins Gericht mit den Unternehmen gingen insbesondere die Grünen, die auf Erhöhungen in den Jahren 2011, 2012 und 2013 verwiesen. „Vor zwei Jahren ist uns gesagt worden, dass die Unternehmen damit zu kämpfen haben, dass sie den Mindestlohn zahlen“, so Fraktionschef Fredegar Henze. „Da sind wir offenbar belogen worden.“ Denn: Die jetzt geforderte Erhöhung wurde wieder mit dem Mindestlohn begründet. Außerdem, so Nicole Wockenfuß (Grüne), sei mit der Erhöhung 2013 auch eine verbesserte Versorgung der Bevölkerung gefordert worden. Die gebe es aber bisher nicht. Und weil ein weiteres Unternehmen auf den Markt komme, solle - ohne Erhöhung der Tarife - abgewartet werden, ob sich die größere Konkurrenz positiv auswirke.

Dem folgte eine knappe Mehrheit aber nicht.

fed

Da hat sich die Belegschaft von Conti-Teves für die gute Sache richtig ins Zeug gelegt: Jeweils 4500 Euro nahmen jetzt Edeltraud Sack von der Gifhorner Tafel und Helmut Teipel vom Verein Querweg entgegen.

19.12.2014

Die „Excelsior Jazzmen“ und die Aktion „Helfen vor Ort“ — das sind zwei Dinge, die zusammengehören. Jeden ersten Montag im Monat jazzen die Musiker und sammeln dabei Spenden für die Aktion.

19.12.2014
Gifhorn Stadt AZ-Initaitive Helfen vor Ort - AZ-Tombola: 110 Preise von 38 Firmen

Was für eine schöne Bescherung: Bei der Tombola der AZ zu Gunsten des Vereins Helfen vor Ort gab es gestern Abend in der Gifhorner Innenstadt zahlreiche Gewinner. Möglich machte das die Spendenfreude vieler Gifhorner Unternehmen, und das alles für den guten Zweck.

19.12.2014
Anzeige