Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Kloster Isenhagen sucht Mitbewohnerinnen
Gifhorn Gifhorn Stadt Kloster Isenhagen sucht Mitbewohnerinnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 29.07.2013
Der Garten des Klosters ist der ganze Stolz von Äbtissin Susanne Jäger. Jede Konventualin kann sich in die Pflege des Gartens einbringen. Quelle: Rüdiger Lange
Anzeige

„Gegenwärtig leben hier drei und ich. Wir haben aber Platz für neun“, sagt Äbtissin Susanne Jäger.

Gesucht werden alleinstehende und finanziell unabhängige Frauen evangelischen Glaubens, die nicht älter als 65 Jahre sein sollten und unter der Leitung der Äbtissin eine christliche Lebensgemeinschaft bilden.

Nach Aufnahme stehen jeder Konventualin eine mietfreie eigene Wohnung und ein Stück Garten zur Verfügung. Auch ihren Haushalt führen die Bewohnerinnen in eigener Verantwortung. Zu den Pflichten gehört es allerdings, Besucher fachmännisch durch das Kloster zu führen und hier und dort mit anzupacken.

„Wir schränken nichts ein. Wir führen ein geregeltes Leben. Jeder kann Besucher oder Familienmitglieder empfangen, jeder kann auch mal verreisen und sich nach seinen Neigungen einbringen“, verrät die Äbtissin. Es stehen sogar Besucherzimmer zur Verfügung.

„Eigentlich leben wir hier wie im Paradies“, schmunzelt Susanne Jäger, die ihren Schritt ins Klosterleben noch nicht eine Sekunde lang bereut hat. „Hier hat jeder seine Privatsphäre, ist aber doch nicht alleine“, sagt die Äbtissin.

Evangelische Frauen, die einen neuen Lebensabschnitt planen, sollten sich ruhig einmal von Susanne Jäger beraten lassen. „Und bevor jemand bei uns einzieht, geht ein intensives Kennenlernen mit Probewohnen voraus“, informiert Jäger.

la

Anzeige