Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Klinikum ist nun Akademisches Lehrkrankenhaus

Zusammenarbeit mit Uni Magdeburg Klinikum ist nun Akademisches Lehrkrankenhaus

Das Helios-Klinikum Gifhorn ist zum Akademischen Lehrkrankenhaus der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg ernannt worden. Wie das Klinikum mitteilte, dürfen Medizinstudierende ab dem Frühjahr 2017 im Rahmen ihres Praktischen Jahres theoretisch und praktisch im Helios Klinikum ausgebildet werden.

Voriger Artikel
Theaterverein feiert Premiere mit "König Drosselbart"
Nächster Artikel
Südstadt: Große Sanierung von zwei Straßenzügen

Kooperation: Das Gifhorner Klinikum ist nun Akademisches Lehrkrankenhaus.

Gifhorn. Das Klinikum habe die medizinische Fakultät durch seine gute infrastrukturelle Ausstattung, das breite Leistungsspektrum, die nachgewiesene hohe Versorgungsqualität sowie die Lehrbefähigung (Habilitation) der ausbildenden Ärzte überzeugt.

Klinikgeschäftsführer Stefan Schad: „Die Anerkennung zum Akademischen Lehrkrankenhaus ist eine Auszeichnung und Bestätigung für die hohe medizinische Qualität unseres Krankenhauses und damit auch für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Klinikums“, betont er.

Prof. Dr. Christoph Lohmann, Studiendekan der Medizinischen Fakultät der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, sagt: „Wir freuen uns, dass wir mit dem Krankenhaus in Gifhorn einen Partner haben, der studentische Ausbildung auf sehr hohem Niveau leisten kann. Ich hoffe, dass so auch ein Beitrag geleistet werden kann, Studenten aus dem Raum Magdeburg-Gifhorn zu interessieren und zu binden.“

Initiiert wurde die Kooperation von Roger Kuhn, Ärztlicher Direktor und Chefarzt Klinik für Allgemein-, Viszeral- und minimal-invasive Chirurgie im Klinikum Gifhorn. Er schloss sein Studium einst der Uni Magdeburg ab.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr