Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Klinik: Streik ist abgewendet
Gifhorn Gifhorn Stadt Klinik: Streik ist abgewendet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:05 16.09.2014
Klinikum: Einen weiteren Streik gibt‘s vorerst nicht. Tarifverhandlungen werden fortgesetzt. Quelle: Photowerk (Archiv)
Anzeige

Verdi habe daraufhin die Aussetzung der geplanten Arbeitskampfmaßnahmen angekündigt. Bei einem Scheitern der Tarifverhandlungen hatte die Gewerkschaft am Donnerstag und Freitag auch am Gifhorner Klinikum mit einem zweitägigen Streik des Pflegepersonals gedroht (AZ berichtete ausführlich).

Eine weitere Verhandlungsrunde zwischen den Parteien soll nun am 29. September stattfinden. „In dieser sollen die Ergebnisse der Beratungen in den örtlichen Tarifkommissionen besprochen werden“, erläuterte die Helios-Sprecherin. Die Verhandlungen wolle man in „sachlich konstruktiver Atmosphäre und zielorientiert fortführen“.

„Beide Parteien vereinbaren zu den Inhalten des aktuellen Verhandlungsstandes Stillschweigen“, teilte Grönefeld mit. Eine Tarifeinigung war Ende Juli geplatzt. Die laut Verdi bereits zugesagte sechsprozentige Tariferhöhung wollte Helios nur in Verbindung mit einer jährlichen Sonderzahlung verhandeln.

ust

Neudorf-Platendorf. Die Polizei sucht Zeugen zu einer Verkehrsunfallflucht, die sich bereits am 1. September zwischen den Ortschaften Gamsen und Neudorf-Platendorf ereignet hat.

16.09.2014

„Vielen Dank für Ihre Buchung zu unserer Sommerschifffahrt 2014. Anbei erhalten Sie Ihre Busfahrkarte mit den fest gebuchten Reisedaten“: Mit diesen Zeilen bestätigte ein Unternehmen einer Gifhornerin eine am 27. August getätigte Reiseanmeldung. Makaber: Die Seniorin aus dem Fischerweg konnte die Reise gar nicht gebucht haben - sie ist bereits seit Mai tot.

16.09.2014

Tag eins der Umleitung zur Herrichtung der Umleitung: Dass nun die Rechtsabbiegerspur der Alten B 4 in Richtung Isenbüttel gebaut wird, damit der B-4-Brückenabriss-Umleitungsverkehr besser abfließt, haben Berufspendler am Montag zu spüren bekommen - die im eigenen Auto und die im Bus.

18.09.2014
Anzeige