Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Klinik-Areal: Gespräche über Nachnutzung
Gifhorn Gifhorn Stadt Klinik-Areal: Gespräche über Nachnutzung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:30 18.10.2015
Ehemaliges Gifhorner Klinikum: Über die Nachnutzung des Geländes soll es demnächst Gespräche geben. Quelle: Marcel Trojanowski
Anzeige

„Im Mai wurden mit dem Aufstellungsbeschluss zum Flächennutzungs- und Bebauungsplan die ersten Weichen für die Nachnutzung des früheren Krankenhaus-Areals gestellt“, erklärt Stadt-Sprecherin Annette Siemer. In der Zwischenzeit hätten sich die städtischen Planer auf der Grundlage des Siegerentwurfs - die Stadt hatte 2012 einen Landschaftsplaner-Wettbewerb auf die Beine gestellt - Gedanken darüber gemacht, wie das Areal weiterentwickelt werden könne, so Siemer.

„In einem nächsten Schritt wollen wir die Vertreter der Offizin zu einem Gespräch einladen, um ihnen unsere Gedanken mitzuteilen und gemeinsam auszuloten, wie wir das Projekt voran bringen können“, sagt Gifhorns Bürgermeister Matthias Nerlich.

„Wir haben gemeinsame Ziele vor Augen“, hatte Offizin-Vorstand Thomas Lieschied im April zu dem Projekt Position bezogen, dabei jedoch auch deutlich gemacht, dass es für Details noch zu früh sei. Einen Termin für den Abriss der ehemaligen Klinik-Gebäude nannte der Offizin-Chef noch nicht.

Wohnen im Grünen: Eine Empfehlungskommission kürte im Februar 2012 in nicht öffentlicher Sitzung den Sieger des Landschaftsplaner-Wettstreits für das frühere Klinik-Gelände: Es gewann das Team Pesch und Partner Architekten/Stadtplaner mit Lohaus Landschaftsarchitekten.

ust

Gifhorn. Es war eine Premiere im doppelten Sinn: Erstmals luden die Partylution-Macher David Bödecker und Erik Wichmann zu einem Oktobderfest ein und erstmals fand ein Event dieser Größenordnung im wieder eröffneten Brauhaus statt. Das Konzept ging auf.

18.10.2015

Landkreis Gifhorn. Unter den Reitern und Pferdehaltern im Kreis Gifhorn herrscht Unruhe: Weil deutschlandweit Fälle von Pferdeherpes aufgetreten sind, fürchten auch sie, dass sich ihre Tiere anstecken könnten. Dr. Wolfgang Mindt, Kreissprecher der Tierärzte in Gifhorn, sieht aber keinen Grund zu Panik.

20.10.2015

Großes Turnier, große Kulisse - und ein großer Schritt Richtung Olympia-Quali? Wenn es optimal für André Breitbarth läuft, kann der Leiferder wieder die nationale Pole-Position im Judo-Schwergewicht im Hinblick auf Rio 2016 zurückerobern. „Ich will den Aufwind der jüngsten Turniere mitnehmen“, sagt der 25-Jährige selbstbewusst vor seinem morgigen Einsatz beim Grand-Slam im Paris.

17.10.2015
Anzeige