Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Kleinwindkraftanlage liefert Häuslebauern Strom

Gifhorn Kleinwindkraftanlage liefert Häuslebauern Strom

Gifhorn. Eigenen Strom produzieren: Eine Kleinwindkraftanlage macht‘s möglich. Sie wurde am Mittwoch auf dem BBS-II-Gelände präsentiert.

Voriger Artikel
Ostkreis: Polizei-Stationen nun nachts geschlossen
Nächster Artikel
Mehrheit im Kreistag: Noch ist alles offen

Strom selbst herstellen: Eine vertikale Windkraftanlage macht‘s möglich. Ein Info-Termin gab‘s am Mittwoch bei der BBS II.

Quelle: Lea Rebuschat

Gifhorn. Eingeladen zu der Info-Veranstaltung hatte die NaturEnergieRegion Gifhorn, die inzwischen mehr als 70 Mitglieder zählt und fünf Photovoltaik-Anlagen betreibt. „Diese vertikalte Kleinwindanlage ist eine tolle Sache“, strahlte Sprecherin Nicole Wockenfuß.

„Vertikon - Energiequelle der Zukunft“ wirbt eine Firma aus Nordhausen im Harz für ihr Produkt. „Wir wollen mit dieser Anlage insbesondere Eigenheim-Besitzer ansprechen“, erklärt Fachmann Matthias Hesse.

Die Anlage sei im Betrieb sehr leise. „Sie liegt bei 37 Dezibel - das Rauschen von Blättern im Wind ist lauter“, versichert er.

Eine Installation auf dem Dach oder auf einem Masten im Garten: Mit 170 Kilogramm Gewicht sei beides mit der vertikalen Kleinwindkraftanlage machbar.

Die Rotorblätter der Anlage seien aus glasfaserverstärktem Kunststoff gefertigt, ein Alu-Generator liefere den Strom. „Bis zu 2000 Kilowattstunden pro Jahr sind drin - der Durchschnittsverbrauch eines Einfamilienhaushaltes liegt bei 4000 Kilowattstunden pro Jahr“, sagt Hesse.

Die Anschaffung der Anlage - sie hält Windgeschwindigkeiten bis 240 km/h Stand - ist nicht billig: 13.000 Euro müssen bezahlt werden.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr