Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Kleine Oase für Kinder hat eine neue Rektorin

Wasbüttel Kleine Oase für Kinder hat eine neue Rektorin

Wasbüttel. „Die Schule ist unheimlich schön und die dörfliche Verzahnung ist super - für die Kinder ist es eine richtige kleine Oase“, schwärmt Wasbüttels neue Grundschul-Rektorin Claudia Jünemann von ihrer neuen Wirkungsstätte. Ganz bewusst habe sie sich für die Stelle in „Klein Bullerbü“ entschieden, wie einige ihrer früheren Kollegen an der Freiherr-vom-Stein-Schule in Gifhorn augenzwinkernd über Wasbüttel spotteten.

Voriger Artikel
Rhön: Klinikum an Fresenius verkauft
Nächster Artikel
Ältester Oldtimer ist ein Fahrrad aus der Schweiz

Kleine Schule – großes Konzept: Die neue Rektorin Claudia Jünemann fühlt sich inmitten der Wasbütteler Grundschulkinder bereits pudelwohl.

Quelle: Photowerk (til)

„Ich weiß den dörflichen Charakter der Schule sehr zu schätzen - für die Kinder gibt es einfach nichts besseres“, ist Jünemann heilfroh, in Wasbüttel gelandet zu sein. Und ebenso froh können die Eltern und Kinder des Dorfes über die Ankunft der neuen Rektorin sein: Mit Herzblut führt sie das weiter, was ihr pensionierter Vorgänger Rolf Schliephacke zusammen mit einem engagierten Lehrerinnen-Team auf die Beine gestellt hat.

Sportförderunterricht mit Gabriele Busse-Radünz und eine herausragende Musikförderung mit Chorklassen-Spezialistin Silke Zieske: „Das ist ein absolut ganzheitliches Konzept - und gerade weil wir so eine kleine Schule sind, ist das absolut nichts alltägliches“, betont Rektorin Jünemann. Doch was haben Sport und Musik überhaupt miteinander zu tun - mal abgesehen davon, dass sie auf demselben Stundenplan stehen? „Die Kinder trainieren Selbstbewusstsein und Körperhaltung, Selbständigkeit und Eigendarstellung - im Grunde alles das, was Körper und Geist zusammenhält“, so Jünemann.

Die Mitarbeit der Eltern in der Betreuung von Bücherei und Computerraum läuft großartig, ebenso das Projekt Umweltschule - doch verbessern kann man immer noch etwas: „Als nächstes wollen wir uns noch mehr der Medienwelt öffnen und die interaktiven Tafeln stärker in den Unterricht einbinden.“

til

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Immer wieder werden Autofahrer, die viel zu schnell unterwegs sind, erwischt. Brauchen wir härtere Strafen für Raser?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr