Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Kleine Forscher entdecken die Natur

Gifhorn Kleine Forscher entdecken die Natur

Gifhorn. Entdeckungsreisen in die Natur stehen jeden Dienstag im Freizeit- und Bildungszentrum Grille für Kinder auf dem Plan.

Voriger Artikel
Volksbank spendet gut 17.000 Euro an Vereine
Nächster Artikel
Tempo 30: Stadt setzt auf Zeit-Beschränkung

Kleine Forscher gehen auf Entdeckungstour: Jeweils dienstags trifft sich die neue Natur-Erlebnisgruppe in der Gifhorner Grille.

Quelle: Photowerk (cc)

„Ich will den Kindern die Natur und Umwelt näher bringen“, sagt Katharina Berg. Gemeinsam mit Heythem Kenyar (21) leitet die Sozialpädgagin eine neue Erlebnisgruppe im Freizeit- und Bildungszentrum Grille.

Immer dienstags von 15 bis 17 Uhr gehen interessierte kleine Forscher gemeinsam auf Entdeckungsreise. Unter einem Mikroskop wurden gestern Nachmittag Spinnenbeine und Wespenflügel bestaunt. „Viele Kinder gehen nur noch selten raus - ich will sie dazu bewegen, die Tiere und Pflanzen vor der eigenen Haustür besser kennenzulernen“, hat sich die 25-Jährige, die in Wolfenbüttel lebt, ein Ziel gesetzt.

Bereits zum dritten Mal traf sich die Natur-Erlebnisgruppe gestern in der Grille. „Bisher hat das Wetter noch nicht so richtig mitgespielt, darum haben wir beim ersten Treffen gemeinsam gemalt“, berichtet Katharina Berg. Vögel und andere Tiere hätten die kleinen Teilnehmer der Erlebnisgruppe dabei zu Papier gebracht.

Auch mit einer Fühlkiste wurde gearbeitet. Es galt Kastanien und eine Gummi-Fledermaus zu ertasten. „Wir wollen uns auch einmal echte Fledermäuse anschauen“, erläutert die 25-Jährige.

Insekten im eigenen Garten aufspüren oder unterschiedliche Bäume an der Rinde erkennen und bestimmen: Für die Nachwuchsforscher hat sich die Sozialpädagogin - sie befindet sich derzeit im so genannten Anerkennungsjahr - eine Menge ausgedacht.

Wer mitmachen möchte, kann sich unter Tel. 05371-15980 in der Grille anmelden oder einfach vorbeischauen.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr