Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Kleine Feuer für ein tolles Konzert

Sassenburg-Triangel Kleine Feuer für ein tolles Konzert

Triangel . Als Nina Wolff von der Sahl am späten Freitagabend das Beatlesstück „Hey Jude“ sang, summten und sangen die mehr als 70 Zuhörer in der Alten Schmiede mit und sogar Feuerzeuge wurden angezündet und geschwenkt.

Voriger Artikel
Schon wieder Containerbrände
Nächster Artikel
Vor allem die Kinder haben viel Spaß

Begeisterten in Triangel: Nina Wolff von der Sahl und Joachim Voß am E-Piano. Die mehr als 70 Zuschauer genossen den Abend.

Quelle: Peter Chavier

Die gebürtige Triangelerin Sängerin und das Hamburger Urgestein Joachim Voß am E-Piano präsentierten den Gästen, die der Einladung der Kulturschmiede Sassenburg (KusS) zum „Küsschen zur Sommernacht“ gefolgt waren, einen musikalischen Reigen von Jazzmelodien bis hin zu Beatlessongs.

Der Beginn des Abends war wegen des Viertelfinalspiels der deutschen Fußballnationalmannschaft gegen Frankreich nach hinten verlegt worden. Und auch deshalb zog KusS-Vorsitzender Günter Bischoff eine positive Bilanz: „Es stimmte alles: Das Ergebnis, das Wetter und besonders die Musik.“

Im ersten Teil des Konzertes standen Jazznummern im Vordergrund wie „Mr. Bojangles“ oder „Fly me to the moon“. Und ein paar Boogie-Woogie-Stücke durften ebenfalls nicht fehlen. Mit „You are the sunshine of my life“ ging es dann in eine andere musikalische Richtung. Das Publikum dankte den Künstlern mit viel Applaus und ließ sie nicht ohne Zugabe von der Bühne. „Es war schön, macht weiter so“, sagte eine Zuschauerin.

Bischoff versprach: „Das war bestimmt nicht das letzte „Küsschen zur Sommernacht.“ Für das leibliche Wohl hatte das KusS-Team mit Hilfe der Triangeler Feuerwehr gesorgt.

cha

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr