Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Kleiderkammer sucht Sommersachen für Flüchtlinge

Gifhorn Kleiderkammer sucht Sommersachen für Flüchtlinge

Gifhorn. Die Kleiderkammer in der Asylbewerberunterkunft im Clausmoorhof - sie wurde am 1. Dezember 2015 eröffnet - bittet erneut um die Unterstützung der Bevölkerung. „Insbesondere Sommerbekleidung wird gesucht“, sagt Erste Kreisrätin Evelin Wißmann, die gestern mit Kleiderkammer-Leitern Agnes Liebmann den Hilfsaufruf startete.

Voriger Artikel
Laubberg: Mann brutal vergewaltigt
Nächster Artikel
Nach Verhandlungen: Stadt will den Nicolaihof kaufen

Nachschub gesucht: Die Kleiderkammer im Clausmoorhof möchte nun Sommerkleidung für Flüchtlinge anbieten - und ruft daher zu Spenden auf.

Quelle: Photowerk

„Wir stellen von Winter- auf Sommerkleidung um“, erklärte Liebmann, die mit der Clausmoorhof-Kleiderkammer auch Flüchtlinge in Wittingen und im Gifhorner Kiebitzweg versorgt. Auch Flüchtlinge, die außerhalb der Unterkunft wohnten, könnten an den Öffnungstagen vorbei schauen und das Angebot nutzen, so Liebermann.

Besonders gesucht: Männerbekleidung (S/M), Jungenbekleidung ab Größe 143, Männerschuhe und Turnschuhe Größe 41 bis 43, Damenschuhe, Mädchenbekleidung, Babybekleidung ab Größe 50, Babybadewannen und Wickeltaschen. Gefragt seien zudem Fahrräder, Fahrradsitze, Koffer, Reisetaschen und Outdoor-Spielzeug (Inliner und Skateboards).

In der Kleiderkammer, die montags, donnerstags und freitags jeweils von 9 bis 13 Uhr geöffnet hat, betreut ein zehnköpfiges Team die Flüchtlinge. „Kleidung annehmen, sortieren, ausgeben und aufräumen gehört zu den Aufgaben“, so Liebmann.

Wer die Kleiderkammer unterstützen will, kann sich unter Tel. 05371-5899882 oder 0152-26297206 mit Agnes Liebmann in Verbindung setzen.

„Einen Abholservice für gespendete Kleidung gibt es leider nicht“, sucht Liebmann weiter nach Ehrenamtlichen, die sie unterstützen möchten.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr