Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Klassik-Konzert für Schüler zum Mitmachen
Gifhorn Gifhorn Stadt Klassik-Konzert für Schüler zum Mitmachen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 22.01.2016
Aktion für Schüler: Kulturverein und Stadtwerke luden Fünftklässler ein, mit dem Ensemble "VerQuer" einen Ausflug in die Welt der klassischen Musik zu machen. Quelle: Chris Niebuhr
Anzeige

Die Gruppe VerQuer gab ihre Konzerte gezielt für Schüler. Das Querflötenquartett aus dem rheinischen Raum trug damit bei zum Projekt „Der Musik auf der Spur“. Es durfte auch mitgemacht werden.

Das Projekt ist eine Kooperation des Kulturvereins mit Gifhorner Schulen sowie den Stadtwerken als Partner. Die Kinder lernen klassische Musik auf unterhaltsame Weise kennen. Sie erlebten mit den vier Musikern Katrin Gerhard, Daniel Agi, Britta Roscher und Maximilian Zelzner eine spannende Stunde mit vielen Instrumenten, Spieltechniken und Einflüssen verschiedener Musikrichtungen. Es war ein Konzert mit vier Querflötisten und vielen Instrumenten, das die Musik den Kindern nahe brachte. Selber aktiv zu werden und mitzumachen gehörte auch zur Konzertidee.

Die Musikstücke stammten aus dem Konzertprogramm von VerQuer und wurden altersgerecht entsprechend gekürzt und abgewandelt. Es gab Mitmachaktionen zu Rhythmus und Körperpercussion, kleine Hörhilfen zur Musik und elementare Erklärungen zur Funktions- und Spielweise der Flöte.

Die Kinder aus den fünften Klassen der Freiherr-vom-Stein-Schule, der Fritz-Reuter-Realschule und der Dietrich-Bonhoeffer-Realschule sammelten während des Konzerterlebnisses neue Hörerfahrungen und gewannen viele positive Eindrücke. Kurz gesagt, sie hatten jede Menge Spaß mit den Musikern. Heute gibt es das Programm mit VerQuer übrigens ab 15 Uhr im Rittersaal noch einmal als Familienkonzert.

 cn

Gifhorn. Klagen über die jeweilige Jugend sind so alt wie die Menschheit. Doch in seiner aktuellen Analyse kommt der national und international renommierte Kriminologe Professor Dr. Christian Pfeiffer zu dem Ergebnis: „Wir haben die beste Jugend, die es seit langem in Deutschland gab.“

22.01.2016

Gifhorn. Nach der Vollsperrung ist vor der Vollsperrung: Auch in diesem Jahr müssen Verkehrsteilnehmer und Anwohner mit Beeinträchtigungen auf der B 4 bei Gifhorn und im Nordkreis rechnen.

25.01.2016

Gifhorn/Lessien. Die Zahl der Flüchtlinge, die im Aufnahmelager in Ehra-Lessien untergebracht werden müssen, wird weiter steigen.

24.01.2016
Anzeige