Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Klanze-Prozess: Neustart wegen Ranta-Erkrankung

Braunschweig/Weyhausen Klanze-Prozess: Neustart wegen Ranta-Erkrankung

Braunschweig/Weyhausen. Nächster Paukenschlag im Klanze-Prozess: Das Verfahren gegen Weyhausens Ex-Bürgermeister Hans-Georg Ranta beginnt neu. Hintergrund ist eine langwierige Erkrankung des 65-Jährigen, wegen der er noch bis mindestens Ende November verhandlungsunfähig ist.

Voriger Artikel
Neue Angebote statt leerer Plätze
Nächster Artikel
Spuren von der Mundburg?

Wegen Krankheit: Der Klanze-Prozess gegen Weyhausens Ex-Bürgermeister Hans-Georg Ranta wird neu angesetzt.

Quelle: Christian Albroscheit (Archiv)

Das Verfahren gegen Rantas Frau und den angeklagten Unternehmer wird aber wie geplant weiter geführt. Das gab die vierte große Strafkammer des Landgerichts Braunschweig am Montag bekannt.

Seit Mitte Mai läuft die Verhandlung - seit Montag stehen die Zeichen auf Neustart. Wegen einer Erkrankung Rantas kann die vorgeschriebene Frist von sechs Wochen zwischen zwei Verhandlungstagen nicht eingehalten werden. Der Prozess gegen Weyhausens Ex-Bürgermeister muss deshalb von vorne beginnen, inklusive kompletter Beweisaufnahme. Die Verhandlung gegen seine Frau und den Investor wird davon abgetrennt und weiter geführt.

Gerichtssprecherin Daniela Kirchhof erklärte auf AZ-Nachfrage, warum die Strafprozessordnung eine Frist setzt: „Wenn die Zeitspanne zwischen zwei Prozesstagen zu groß ist, könnten die Eindrücke der Verfahrensbeteiligten verblassen.“ Das neue Verfahren könne starten, sobald Hans-Georg Ranta wieder verhandlungsfähig ist. Prozessbeobachter halten es aber für möglich, dass das Verfahren erst neu angesetzt wird, wenn der Prozess gegen Rantas Frau und den Investor rechtskräftig abgeschlossen ist. Verhandelt würde auch das neue Verfahren vor der vierten Strafkammer.

Weil beide Verfahren eng miteinander verbunden sind, legte die Verteidigung des Investors Beschwerde gegen die Trennung ein. Darüber muss nun das Oberlandesgericht entscheiden.

alb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr