Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
„Klärung der Schuldfrage dauert noch an“

Baupfusch am Sportzentrum Nord „Klärung der Schuldfrage dauert noch an“

Wie geht es mit der Beseitigung des Baupfuschs am gerade mal fünf Jahre alten Sportzentrum Nord in Gamsen weiter? Die Stadt Gifhorn konnte auf AZ-Nachfrage noch keine Fortschritte im Sachstand vermelden.

Voriger Artikel
VLG startet neuen Winterfahrplan
Nächster Artikel
Gifhorner Klinik-Ruine: Ist Käufer Offizin abgetaucht?

Sportzentrum Nord: Die Stadt schließt eine Klage gegen die beteiligten Firmen nicht aus.

Quelle: Lea Rebuschat (Archiv)

Gamsen. „Die Klärung der Schuldfrage dauert noch an“, teilte Rathaus-Sprecherin Annette Siemer kurz und knapp mit. Ansonsten gebe es keinen neuen Sachstand seit dem ersten AZ-Artikel Anfang August. Der sieht bislang so aus: Wasser drückt durch den Hallenboden nach oben, ein Feld der Dreifeld-Halle ist deshalb gesperrt. Über die Ursache schweigt sich die Stadt weiterhin mit Verweis auf die Klärung der Schuldfrage aus.

Im August teilte die Stadt mit, dass sie eine Sanierung des durchfeuchteten Hallenbodens in den Sommerferien 2017 anstrebt. Sie will die beteiligten Firmen dabei in die Haftung nehmen und prüft diese Möglichkeit. Eine gerichtliche Auseinandersetzung ist demzufolge nicht auszuschließen. Schulen und Vereine beklagen derweil Beeinträchtigungen bei ihrem Sportbetrieb.

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt "Kreis Gifhorn" für Sie zusammengefasst. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Anläßlich der Sicherheitswochen: Was macht Ihnen am meisten Sorgen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr