Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Kita an der Allerwelle: Planungen laufen an

Gfihorn Kita an der Allerwelle: Planungen laufen an

Das Projekt Kindergarten Gifhörnchen auf einem Areal nahe der Allerwelle ist einen Schritt voran gekommen: Die Verwaltung soll Planungen angehen. Dafür gab es Dienstag im Ausschuss für Stadtentwiclung eine Mehrheit der CDU.

Voriger Artikel
MTV jubelt doppelt, dann behält Garms die Nerven
Nächster Artikel
Feuerteufel im Blumenviertel: 13 Container niedergebrannt

Kita an der Allerwelle: Die Planungen laufen an.

Quelle: Photowerk (Archiv)

Gifhorn. Für die Christdemokraten erweiterete Dirk Reuß (CDU) jedoch die Beschlussempfehlung der Verwaltung - die Stadt müsse eine „zusätzliche und ergänzende Nutzung“ des riesigen Areals prüfen und der Politik präsentieren.

Die SPD enthielt sich bei der Abstimmung. Für seine Fraktion hatte Andreas Katsch-Herke zuvor vergeblich versucht, den Ausschuss zu überzeugen, dass ein Hotel an diesem Standort die bessere Lösung ist. Die CDU hielt dagegen: Für ein Hotel gebe es keinen Investor und auch keinen Bedarf.

Britta Blum (Grüne) enthielt sich bei der Abstimmung ebenfalls. Alternativ-Standorte für die neue Kita - zum Beispiel am Schwarzen Weg - seien nicht ausreichend „ausgelotet“ worden, kritisierte sie.

Für die Stadtverwaltung bezog Jugendfachbereichsleiter Jens Brünig Position: Nur auf dem Allerwelle-Areal gebe es bereits das erforderliche Baurecht. Das Zwei-Millionen-Euro-Projekt müsse zügig angegangen werden. Der Bau müsse 2017 beendet sein, dann würden 230.000 Euro Fördergelder des Landes fließen.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Geht es auch ohne Fleisch an Weihnachten? Was gibt es bei Ihnen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr