Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Kita Gifhörnchen zieht Mitte September um
Gifhorn Gifhorn Stadt Kita Gifhörnchen zieht Mitte September um
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 18.08.2017
Kita Gifhörnchen: Der Umzug in den Neubau an der Allerwelle ist für Mitte September geplant – momentan laufen schon die ersten Vorbereitungen. Quelle: Sebastian Preuß
Gifhorn

In der Kita arbeitet man schon auf den großen Moment hin. „Erste Vorbereitungen für den Umzug wie Sichtung und gegebenenfalls Entsorgung des Materials laufen bereits im Hintergrund“, sagt Annette Siemer, Sprecherin der Stadt Gifhorn. „In erster Linie werden nur Spiel- und Bastelmaterial in die neue Kita wechseln.“ Die alten Möbel werde man nicht mehr mitnehmen.

Beim eigentlichen Umzug packen Mitarbeiter der Stadt und Eltern an, so Siemer weiter. Am Freitag, 15. September, und am Montag, 18. September, bleibt die Tagesstätte geschlossen. Am Dienstag, 19. September, werden zunächst die Kinder aus der Bergstraße und dem Sonnenweg im neuen Haus empfangen. Am 1. Oktober starten die neuen Gruppen. Dann wird die Einrichtung 145 Kinder und 28 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in fünf Kita- und zwei Krippengruppen haben. Die Stadt investiert 4,1 Millionen Euro in den Neubau.

Bis zum Einzug gibt es laut Siemer noch „die üblichen Restarbeiten“ zu erledigen – „wie die Montage von Sanitärobjekten, Leuchten und Fußleisten. Der Einbau der Küche, Garderobenmöbel und die Montage der Trennwand stehen ebenfalls noch auf dem Plan.“ Auf dem Außengelände werden die Wege- und Pflasterarbeiten sowie der Zaunbau komplettiert. „Die Bauendreinigung läuft dann in den letzten Tagen bereits parallel. Es gibt keine Verzögerungen, die den Kitabetrieb betreffen würden. Lediglich die Bepflanzung wird zu diesem Zeitpunkt noch nicht abgeschlossen sein. Ein großer Teil wird im Herbst – der optimalen Pflanzzeit – erledigt.“

Von Dirk Reitmeister

Das Gifhorner Altstadtfest hat am Freitag einen nassen Start hingelegt. Zum Auftakt glänzte das Wetter im Gegensatz zum Programm nicht. Es soll aber am Samstag und Sonntag besser – sprich trockener – werden.

18.08.2017

Die Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit sprach mit der AZ/WAZ über Diesel und Volkswagen

18.08.2017

Drei Wagen im Wert von insgesamt 75.000 Euro stahlen Autodiebe im Gifhorner Stadtgebiet. In Hillerse gingen die Ganoven dagegen leer aus.

18.08.2017