Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Kinderzähne sind gesund - meistens
Gifhorn Gifhorn Stadt Kinderzähne sind gesund - meistens
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 24.11.2015
Sie putzen ordentlich Zähne: 16 Kinder und Jugendliche hat die Arbeitsgemeinschaft Jugendzahnpflege gestern ausgezeichnet. Quelle: Photowerk (mpu)
Anzeige

19.484 Kinder im Alter bis zwölf Jahre leben im Kreis Gifhorn. 6417 von ihnen wurden in diesem Jahr laut Amtsarzt Josef Kraft zahnärztlich untersucht. Ergebnis: 3464 hatten ein naturgesundes Gebiss, bei 1112 wurden Zähne bereits saniert, bei 1844 Kindern wurde dringend empfohlen, zum Zahnarzt zu gehen. „Könnte besser sein, ist aber ein guter Schnitt“, sagt Zahnarzt Dr. Ulrich Bock.

Bei den Untersuchungen in ersten bis dritten und fünften Schulklassen sowie in 18 Kindergärten und der Lebenshilfe wurden den Kindern Zahnarztkarten mitgegeben. 4500 kamen zurück, 16 Gewinner wurden jetzt daraus gezogen. Sie bekamen gestern ihre Präsente, Material für die Schule: Jayson Böhm aus Gifhorn, Danny Weiss aus Wesendorf und Leland Kampendonk aus Wesendorf (Kindergärten), Lindsay Petrich aus Gifhorn, Alexander Braun aus Wittingen, Lena Meyer aus Hillerse und Lisa Christmann aus Gifhorn (ehemalige erste Klasse), Louis Kohls und Laurin Plaum aus Gifhorn sowie Lasse Sälzer aus Ehra-Lessien (ehemalige zweite Klasse), Fiete Hotop aus Calberlah, Chiara Prothmann aus Meinersen und Lu-Lana Rabenstein aus Neudorf-Platendorf (ehemalige dritte Klasse) sowie Laila Nowak aus Wesendorf, Fabian Zipprich und Leon Schmidtke aus Gifhorn (ehemalige fünfte Klasse).

(ust) Auch im Landkreis Gifhorn müssen immer mehr Flüchtlinge aufgenommen werden. Die Beschulung der Flüchtlingskinder stellt auch für den Kreis als Schulträger eine große Herausforderung dar.

24.11.2015

Gifhorn. Weniger Spielhallen im Gifhorner Stadtgebiet: Ab 2017 wird das die Folge einer neuen Gesetzeslage sein. Im städtischen Ausschuss für Ordnung und Verkehr informierte Fachbereichsleiterin Elke Rohrbeck über Details.

26.11.2015

Gifhorn. Mit einem signalgesteuerten grünen Abbiege-Pfeil wollte Gifhorns SPD den morgendlichen Stau im Berufsverkehr auf der Wolfsburger Straße in den Griff bekommen. Im Verkehrsausschuss zogen die Sozialdemokraten gestern ihren Antrag zurück.

23.11.2015
Anzeige