Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Kinderweihnachtsmarkt erstmals mit Weihnachtsfrau
Gifhorn Gifhorn Stadt Kinderweihnachtsmarkt erstmals mit Weihnachtsfrau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:08 20.11.2017
Kinderweihnachtsmarkt: Die Organisatoren stellten das abwechslungsreiche Programm vor.  Quelle: Sebastian Preuß
Anzeige
Gifhorn

 So gibt es diverse Bastelangebote und viele kulinarische Genüsse für die Kleinen. Der Nabu bietet Ringewerfen an und informiert gleichzeitig über den Vogel des Jahres. Die Kinder können sich verkleiden und sich in den Kostümen dann fotografieren lassen. Es gibt die Möglichkeit, orientalisches Brot oder Stockbrot zu backen oder auch in der Weihnachtsbäckerei mitzumachen. Die Nicolai-Kirche bietet von 16 bis 18 Uhr Orgelführungen an.

Auftreten werden beim Kinderweihnachtsmarkt eine internationale Trommelgruppe, der Kinderchor Löwenzahn, Kinder der Arche-Kita sowie die internationale Frauengruppe Temperamentos. Außerdem gibt es eine Tanzvorführung der CP-Dance- und Fitnessschule.

Und neben dem Weihnachtsmann kommt diesmal Dr. Frieda Fenske als Weihnachtsfrau auf den Gifhorner Marktplatz. „Wir werden mit den Kindern singen und spielen“, sagt sie.

Von Frank Reddel

Die Berufsbildenden Schulen II in Gifhorn luden am Montagvormittag ein zum großen Europa-Quiz. Als Europaschule biete man immer wieder Aktion an rund um das Thema, sagte Lehrerin Regina Ruge. Insgesamt rund 150 Schüler waren dabei in verschiedenen Durchgängen.

20.11.2017
Gifhorn Stadt Sicherheitswochen: Schutzimpfung - Schutz gegen Grippe und Co

Sicher ist sicher – oder ist sicher, dass nichts sicher ist? Beim Thema Impfen gibt’s für den Leiter des Gesundheitsamtes des Landkreises Gifhorn, Josef Kraft, kein Vertun: „Ich plädiere in jedem Fall dafür.“ Eine Absage erteilt er aber einer Impfpflicht.

20.11.2017

Die Bewegungsabteilung des MTV Gifhorn feiert ihr 50-jähriges Bestehen. Dazu lud Abteilungsleiter Erich Kaschefski am Samstag ein in die Scheune des Deutschen Hauses zu einem Festabend. 85 geladene Gäste waren dabei, darunter auch der MTV-Vorstand um Vorsitzenden Waldemar Butz und Bewegungs-Gründungsmitglied Horst Popanda.

20.11.2017
Anzeige