Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -1 ° bedeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Kindergarten ist schnell groß geworden

Isenbüttel Kindergarten ist schnell groß geworden

Isenbüttel. Von der kritisch beäugten Außenstelle zur eigenständigen, voll akzeptierten Kindertagesstätte mit Krippe in nur zwei Jahren: Der Isenbütteler DRK-Kindergarten Schulstraße hat sich rasant entwickelt - genau wie der Betreuungsbedarf für Klein- und Kleinstkinder in der Samtgemeinde Isenbüttel.

Voriger Artikel
Rekorde beim Oldtimer-Treffen
Nächster Artikel
Dead Rock Pilots rocken die Geburtstagsparty

Alle glücklich: Kita-Chefin Nicole Schubert freut sich mit den Kindern über die bedarfsgerecht umgestalteten Räume des ehemaligen Schultraktes.

Quelle: Ron Niebuhr

Zwei Krippengruppen nutzten im Erdgeschoss des ehemaligen Schultraktes großzügig bemessene Räume, dazu kommen Büro- und Personalräume. Zwei bilinguale Early-Bird- und eine klassische Kitagruppe sind ins ebenso geräumige Obergeschoss gezogen. Insgesamt erstrecken sich Kita und Krippe mit allen Nebenräumen auf gut 800 Quadratmeter.

„Die Schulen hatten keinen Bedarf mehr, Kita und Krippe dagegen sehr wohl“, sagt Samtgemeindebürgermeister Hans Friedrich Metzlaff. Bauamtsleiter Rolf-Otto Fabian verdeutlicht, dass sich die Umnutzung auszahlte: 400.000 Euro hat der Umbau inklusive Einrichtung gekostet, mindestens 1,5 Millionen Euro hätte ein Neubau auf der grünen Wiese verschlungen. „Und da ist das Grundstück noch nicht einmal mit drin“, sagte Fabian.

Grundschule und Kita pflegen eine gute Nachbarschaft: „Wir möchten einen gemeinsamen Bewegungsraum einrichten“, sagt Nicole Schubert. Die Kita-Chefin ist von der Raumaufteilung begeistert: „Alles ist gelungen. Die Wege sind kurz.“ Kita und Krippe haben eigene Eingänge, ein Zaun trennt Außengelände und Schulhof. Stephan Klauert, Vorstand des DRK-Kreisverbandes, erinnert an die Anfänge: „2012 sind wir mit einer Kita-Gruppe gestartet, 2013 kam die erste bilinguale Gruppe dazu.“ Jetzt bietet die Kita Platz für bis zu 95 Kinder.

Offiziell eröffnet wird die DRK-Kita Schulstraße am Freitag, 26. September, mit einem Tag der offenen Tür von 16 bis 18 Uhr.

rn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Apfelsinenball in der Gifhorner Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Die FIFA hat die Mammut-WM mit 48 Mannschaften beschlossen. Was halten Sie davon?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr