Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Kindergarten Gifhörnchen: Jetzt wird die Bodenplatte gelegt
Gifhorn Gifhorn Stadt Kindergarten Gifhörnchen: Jetzt wird die Bodenplatte gelegt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 02.09.2016
Kindergarten Gifhorn: Die Arbeiten an dem Drei-Millionen-Euro-Projekt an der Konrad-Adenauer-Straße schreiten voran. Quelle: Cagla Canidar
Anzeige

„Nächste Woche wird die erste Hälfte der Bodenplatte - der Bereich in Richtung Allerwelle und Parkplatz - betoniert“, erläutert Stadt-Sprecherin Annette Siemer auf AZ-Nachfrage. Dafür sei an den vergangenen Tagen bereits die Bodendämmung verlegt worden. Derzeit werde die notwendige Bewehrung eingebaut. „Zwei Wochen später wird dann die zweite Hälfte der Bodenplatte in Richtung Ärztehaus betoniert“, erläutert Siemer die nächsten Schritte.

Der Umzug des Kindergartens von der Bergstraße in den Neubau ist für Frühsommer 2017 geplant. Die Stadt Gifhorn rechnet mit Baukosten von mehr als drei Millionen Euro.

Zu tun gibt es auf der Riesen-Baustelle an der Adenauer-Straße bis dahin noch genug: Verbaut werden unter anderem 36 Tonnen Bewehrungs- und vier Tonnen Baustahl. Weitere Bestandteile der Ausschreibung für den Rohbau sind: das Erstellen von 2500 Quadratmetern Kalksandstein-Mauerwerk, 460 Quadratmetern Verblendmauerwerk und 345 Quadratmetern Wärmedämmung.

ust

Gifhorn. Für fast 500.000 Euro bekommt die Oldaustraße ein neues Gesicht. „Die Straße wird komplett saniert“, sagt städtischer Fachbereichsleiter Joachim Keuch. Die Stadt Gifhorn und der Abwasser- und Straßenreinigungsbetrieb der Stadt Gifhorn (ASG) arbeiteten bei dem Projekt Hand in Hand.

04.09.2016

Gifhorn. Eine konfliktreiche Tarifauseinandersetzung bei der IAV in Gifhorn ist nach sechs Monaten zu Ende gegangen. IG Metall und IAV haben sich am Mittwoch geeinigt: Die rund 6000 Beschäftigten erhalten in zwei Schritten mehr Geld, Einschnitte in bestehende Tarifverträge wird es nicht geben. Das teilte gestern die IG Metall mit.

01.09.2016

Gamsen/Kästorf. Die Bundesstraße 4 wird ab Montag zwischen Wagenhoff und der B 188 voll gesperrt. Das teilt die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr mit. Bis voraussichtlich Sonntag, 25. September, wird der Verkehr durch Gamsen und Kästorf geleitet.

01.09.2016
Anzeige