Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 12 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Kinderfonds zahlt Schwimmkursus

Wesendorf Kinderfonds zahlt Schwimmkursus

Wesendorf . Immer weniger Kinder können schwimmen. Dagegen will jetzt der Kinderfonds des Landkreises etwas tun. Im September soll ein Kursus starten, bei dem Erstklässler Schwimmen lernen.

Voriger Artikel
Konfirmanden pflanzen Baum
Nächster Artikel
Veruntreuung: Politik will Ministerium einschalten

Schwimmen für Schulanfänger: Der Kinderfonds des Landkreises gibt finanzielle Unterstützung.

Quelle: Martin Steiner

Die Initiative zu dem Kursus ist von der Wesendorfer DRK-Kita am Fuhrenmoor ausgegangen, erklärt Wolf-Dieter Pokowitz, Koordinator des Kinderfonds des Landkreises in Kooperation mit dem DRK-Kreisverband. 50 Prozent der Erstklässler könnten nicht schwimmen, dem setze die Wesendorfer Grundschule das Ziel entgegen, dass jeder Grundschüler das bronzene Schwimmabzeichen erlangt.

„24 Kinder aus der Kita am Fuhrenmoor, die im September eingeschult werden, können nicht schwimmen und werden im September bei dem Pilotprojekt ,Schwimmen im Glück‘ des Kinderfonds starten“, so Pokowitz. „Mal sehen, wie es anläuft.“ Finanziert wird der Kursus aus einer Spende der IAV-Belegschaft. Die hatte dem Kinderfonds im April 3000 Euro übergeben (AZ berichtete).

Der Koordinator des Kinderfonds kann bei „Schwimmen im Glück“ auf breite Unterstützung bauen. „Geschwommen wird im Heidebad Hagen unter Anleitung der DLRG und der DRK-Wasserwacht. Und bei der Aufsicht helfen Schülerinnen der Berufsbildenden Schulen in Gifhorn“, freut er sich.

Wer Infos zum Kinderfonds haben oder bei den Projekten helfen oder diese mit Spenden unterstützen möchte, kann sich an Stefanie Pagel-Bosker vom DRK-Kreisverband unter Tel. 05371-804460 wenden.

ba

Voriger Artikel
Nächster Artikel

VfL Wolfsburg oder Eintracht Braunschweig: Wer gewinnt die Relegation?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr