Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Kinderfonds-Hilfe für kleine Nichtschwimmer
Gifhorn Gifhorn Stadt Kinderfonds-Hilfe für kleine Nichtschwimmer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:00 27.08.2018
HKinderfonds-Hilfe: Schon Kita-Kinder werden darin unterstützt, Schwimmen zu lernen – denn 59 Prozent der Zehnjährigen sind Nichtschwimmer. Quelle: Archiv
Gifhorn

„Unser Engagement beginnt bereits in den Kindergärten“, sagt Koordinator Albert Meltzow von „Kinder brauchen Zukunft“ – einer gemeinsamen Initiative des Landkreises Gifhorn und dem DRK-Kreisverband. Kindergärten würden oft im Vorfeld den Schwimmunterricht organisieren.

Etwa 50 Euro pro Kind

„Wir unterstützen dann finanziell“, erläutert Meltzow. Pro Jahr würden so 30 Mädchen und Jungen aus dem Kreisgebiet im Schwimmen unterrichtet. „Etwa 50 Euro pro Kind stellt der Kinderfonds des Kreises dafür bereit“, so der Koordinator. Albert Meltzow weiß um die Bedeutung dieses Projekts: „Mehr als die Hälfte der Grundschüler können nicht mehr schwimmen.“ Vielfach hätten Eltern keine Zeit oder auch keine Lust, ihrem Nachwuchs das Schwimmen beizubringen, vermutet Meltzow.

Viele Partner dabei

Der Gifhorner Kinderfonds „Kleine Kinder – immer satt“ engagiert sich ebenfalls, um Kindern das Schwimmen beizubringen. „Wir haben dabei die United Kids Foundations der Volksbank, die Gifhorner Allerwelle und den VfL Wolfsburg als Partner mit im Boot“, freut sich Koordinator Holger Ploog.

„Für Kindergarten-Kinder bieten wir Wassergewöhnungsprojekte an, für die Dritt- und Viertklässler aus dem Gifhorner Stadtgebiet bezuschussen wir den Schwimmunterricht“, erläutert der ehemalige VW-Manager. Gefördert werde dabei auch die Hin- und Rückfahrt zur Allerwelle.

Gute Bilanz

Stolz ist Ploog darüber, dass das Gesamtprojekt eine prominente Schirmherrin hat: Franziska van Almsick, mehrfache Welt- und Europameisterin im Schwimmen. Die Bilanz – seit 2011 engagiert sich der städtische Kinderfonds in Sachen Schwimmunterricht an Gifhorns Grundschulen – kann sich sehen lassen: Vom Beginn des Projektes bis Dezember 2017 haben 540 Kinder teilgenommen. 433 Kinder haben das Seepferdchen und 177 Kinder zusätzlich das Bronzeabzeichen geschafft. Die Kosten für diesen Zeitraum beliefen sich auf knapp 33.000 Euro.

Von Uwe Stadtlich

Gifhorn hat erstmals eine eigene Oldtimermeile: Mehr als 80 historische Fahrzeuge werden am Samstag, 15. September, in der Zeit von 10 bis 18 Uhr in der Fußgängerzone zu bestaunen sein.

27.08.2018

Viele Chöre im Kreis Gifhorn bestehen seit Jahrzehnten, manche sind sogar älter als 100 Jahre. Ihr Dachverband, der Kreischorverband Gifhorn, dagegen hat erst zehn Jahre auf dem Buckel. Das Jubiläum feierte er am Sonntagabend in Gifhorns Stadthalle. Und wie? Natürlich mit einem Konzert!

27.08.2018

Schon aus der Ferne waren die afrikanischen Trommeln zu hören: Im Garten von St. Bernward in Gifhorn wurde am Sonntag wieder ein Internationales Sommerfest gefeiert. Und an diesem Nachmittag wurden Grenzen aufgehoben.

26.08.2018