Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Kinderarmut sinkt nur auf dem Papier
Gifhorn Gifhorn Stadt Kinderarmut sinkt nur auf dem Papier
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 09.12.2015
Award verliehen: Volksbank Brawo und United Kids Foundations zeichneten Dr. Klaus Meister (2.v.l.) stellvertretend für den Hilfsfonds Kleine Kinder immer satt aus. Quelle: Photowerk (cc)
Anzeige
Gifhorn

9,3 Prozent der Kinder im Kreis (2333 Kinder) und 15,5 Prozent in der Stadt (890) leben in Familien, die von Hartz IV betroffen sind, so Kinderfonds-Koordinator Holger Ploog. 2011 lagen die Zahlen noch bei 2792 Kindern im Kreis und 1048 in der Stadt.

Doch das ist laut Ploog nur Statistik. „Wir merken, dass wir einen steigenden Bedarf haben.“ Die Bedürftigkeit lasse nämlich nicht nach, nur weil die Betroffenen nicht mehr unter Hartz IV fielen. Sie hätten dann zwar einen Job, aber oft einen schlecht bezahlten. Nur würden diese Kinder statistisch nicht mehr erfasst. Deshalb wünscht sich der Kinderfonds genauere Zahlen. Ploog: „Die reale Kinderarmut kennen wir nicht.“

78.830 Euro hat es gekostet, mit 16 Projekten im abgelaufenen Schul- und Kitajahr 3000 Mal Kindern zu helfen, so Dr. Klaus Meister. Die Kostenkalkulation für 2015/16 liegen bei knapp 85.000 Euro. „Wir haben viele Spender und sind darüber froh“, sagte Meister. Dennoch fehlen zurzeit noch rund 40.000 Euro, um die Kostenprognose zu decken.

Meister hat stellvertretend für den Kinderfonds den Award von Thomas Fast von der Volksbank Brawo entgegen genommen, die sich mit der United Kids Foundations dem Kampf gegen die Kinderarmut widmet. „Wir wollen danke sagen den Menschen, die uns helfen, die Not zu lindern“, lobt Fast die Zusammenarbeit. Auch Bürgermeister Matthias Nerlich hobt die Leistungen des Kinderfonds hervor: „Es ist eine dauerhafte Arbeit über ganz viele Jahre.“

rtm

Letzte Jahresversammlung der Arbeitsgemeinschaft Sucht im Landkreis Gifhorn: Der Verein löste sich nun bei dem Treffen auf, da auch nach drei Jahren voller Bemühungen kein neuer Vorstand gefunden werden konnte.

09.12.2015

Gifhorn. Vor genau 65 Jahren wurde der heutige Pfadfinderstamm Fred Joseph Gifhorn gegründet. Dieser Anlass wurde genutzt, um ein ganzes Wochenende ausgiebig zu feiern.

09.12.2015

„Gemeinsam singen - gemeinsam leben“: Das ist das Motto des deutsch-schottischen Jugendchor-Projektes, dessen Höhepunkt am Montag, 21. Dezember, ein festliches Weihnachtskonzert in der Stadthalle bilden wird.

09.12.2015
Anzeige