Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Kinder genießen den Sport-Oskar

Aktion in Gifhorn ganz ohne Leistungsdruck Kinder genießen den Sport-Oskar

Kein Leistungsgedanke, sondern Teamfähigkeit, Spaß und Freude an der Bewegung sind die Ziele des United Kids Foundations Sport-Oskars. Der Stimmung tat es keinen Abbruch, dass die Veranstaltung in Gifhorn aufgrund des Wetters kurzfristig vom GWG-Stadion Flutmulde in die Halle verlegt werden musste.

Voriger Artikel
Stadt sucht zweimal Freiwillige für Wahllokale
Nächster Artikel
Selbst Raupen-Mähdrescher bleiben stecken

Das machte Spaß: Viele Schulen aus dem Landkreis nahmen am Sport-Oskar teil.
 

Quelle: Volksbank

Kreis Gifhorn.  Jede Schülergruppe bekam zwei Paten an die Hand, die die gesamte Veranstaltung über mit Rat und Tat zur Seite standen. Jede Schule war mit 20 Kindern vertreten. Dabei war das Hauptaugenmerk darauf gerichtet, dass gerade die Kinder, die nicht regelmäßig im Verein trainieren, zum Zuge kommen. So berichtete Eva Schmülling, Lehrerin der Michael-Ende-Schule, dass in ihrer Gruppe auch Flüchtlingskinder dabei seien. Sie ist begeistert vom Sport-Oskar, da es ohne den Leistungsgedanken einen ganz anderen Zugang zum Sport gebe. Auch Laura Nowak, Lehrerin der Hermann-Löns-Grundschule, findet diesen Aspekt sehr wichtig. Durch diesen Tag würden die Kinder sozial enger zusammenwachsen und der Teamgeist werde gefördert.

Auch ohne Wettbewerb konnten zwei Schulen am Ende jubeln. Bei der Verlosung des Wanderpokals gewannen die Michael-Ende-Schule und die Gebrüder-Grimm-Schule, wo er jeweils ein Halbjahr stehen wird.

Vom Bustransfer über Teilnehmershirts bis hin zu Snackpaketen und Getränken stand alles für die Lehrer und Schüler parat. Durch den Tag führte Moderator Thomas Pfannkuch.

Folgende Schulen nahmen am United Kids Foundations Sport-Oskar in Gifhorn teil: Gebrüder-Grimm-Schule, Wilhelm-Busch-Schule, Isetal-Schule, Adam-Riese-Schule Gifhorn, Michael-Ende-Schule, Grundschule Isenbüttel, Grundschule Am Zellberg, Margret-und-Rolf-Rettich-Schule, Grundschule Schwülper, Grundschule Adenbüttel, Grundschule Rötgesbüttel, Grundschule Calberlah, Hermann-Löns-Schule, Findorff-Grundschule und Albert-Schweizer-Schule.

Von unserer Redaktion

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt "Kreis Gifhorn" für Sie zusammengefasst. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Viele strittige Entscheidungen in der Fußball-Bundesliga: Was halten Sie vom Videobeweis?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr