Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Kika filmt Projekt von Volker Schlag
Gifhorn Gifhorn Stadt Kika filmt Projekt von Volker Schlag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 21.10.2016
Dreh auf Mallorca: Volker Schlag erarbeitete jetzt mit Kindern einen Song - das dokumentierte ein Kamerateam von Kika.
Anzeige

„Die Mallorca-Reise fand vom 5. bis 16. Oktober statt“, erklärt Schlag. Erneut habe Sänger und Star Peter Maffay seine Tabaluga-Villa für den Aufenthalt der Kinder, Jugendlichen und Betreuer zur Verfügung gestellt. Musikerin Tiana Kruskic und Holger Feder, Inklusionspädagoge aus Braunschweig, unterstützten Schlag bei seiner Arbeit. Als Betreuerin war auch Svenja Arpert von der Schauspielschule des Kultbahnhofs mit dabei. „Besonders klasse fanden die Kids, dass Nicolas Ewert einen Video-Clip über ihren Mallorca-Aufenthalt gedreht hat“, berichtet Schlag. Der Produzent aus Hannover ist nicht nur bei Youtubern für seine beeindruckenden Musikfilme bekannt.

„Aus Ideen und Eindrücken der Kinder und Jugendlichen ist am Ende ein richtig positiver und lustiger Song entstanden“, freut sich Volker Schlag über das Resultat. „Lass uns leben so leicht“ ist der Titel des Stückes, das mehr als drei Minuten lang ist und gemeinsam eingespielt und aufgenommen worden ist.

„Der Kika-Beitrag, der am Montagabend ausgestrahlt wird, ist etwa eine Viertelstunde lang“, sagt Schlag. Einen ganzen Tag nahm sich ein Kika-Kamerateam Zeit für die Dreharbeiten.

ust

Gifhorn. Der Campus „Menschen auf dem Sonnenweg“ - eine generationsübergreifende Begegnungsstätte - verfügt jetzt auch über einen eigenen Kindergarten. Die Kita, die ebenso wie die Krippe in Trägerschaft von St. Altfrid liegt, wurde durch Investitionen der Gmyrek-Stiftung realisiert.

21.10.2016

Gifhorn. Klettern, Balancieren und Hangeln: Das neue Spielgerät auf dem Pausenhof der Michael-Ende-Schule bietet viele Möglichkeiten, um sich vom Unterricht zu erholen und Spaß zu haben. Freitag wurde die Kletterlandschaft eingeweiht.

21.10.2016

Gifhorn. 2051 arbeitslose Frauen gibt es aktuell im Landkreis Gifhorn. Vielen von ihnen ist nach einer Familienpause der Wiedereinstieg in den Beruf nicht geglückt. Mit einer speziellen Jobbörse, die gestern im DRK-Tagungszentrum stattfand, versuchen Agentur für Arbeit und Jobcenter gegenzuhalten.

21.10.2016
Anzeige