Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Kids machen erste Schritte in Erster Hilfe
Gifhorn Gifhorn Stadt Kids machen erste Schritte in Erster Hilfe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:33 04.03.2014
Erste Hilfe: Manuela Jensch (vorne liegend) gab den Jembker Kita-Kids wichtige Tipps. Quelle: Photowerk (alb)
Anzeige

„Erste Hilfe heißt nicht heilen, sondern helfen“, betonte Manuela Jensch, die die Kurse seit vielen Jahren ehrenamtlich anbietet. Wichtig sei es, nicht wegzugucken, wenn ein Mensch in Not sei. Ihr Tipp an die Kids: „Niemand kann besser auf euch aufpassen, als ihr selbst!“

Deshalb hatten alle ihren Fahrradhelm mitgebracht. Und Manuela Jensch guckte nach, ob die Größe passte, ob der Helm wirklich heile war und - natürlich - ob er auch richtig fest auf den Köpfen saß. Denn: Nur wenn das alles stimmt, schützt der Helm bei einem Unfall. „Leider wird er oft nur als Sonnenschutz aufgesetzt“, bedauerte Jensch.

Vieles wussten die Jembker Kids auch schon, zum Beispiel, wer alles mit Blaulicht und Sirene fährt: nämlich Polizei, Feuerwehr und Krankenwagen. Und was muss man tun, wenn die angefahren kommen? „Stehenbleiben“, riefen alle im Chor. „Genau“, lobte Manuela Jensch.

alb

Meinersen. Entgegen anders lautenden Meldungen steht es jetzt fest: Das Meinerser Osterfeuer ist nicht erloschen - es brennt auch in diesem Jahr - an einem neuen Ort. Hinter dem Gelände der Firma D & G in Richtung Ettenbüttel wird am Sonnabend, 19. April, für die erste Open-Air-Veranstaltung dieses Frühlings eine Ackerfläche vom Landwirt Hendrik Ahrens zur Verfügung gestellt.

07.03.2014

Wahrenholz. Vorbildlich verhielt sich ein 16-jähriges Mädchen am Dienstagmittag in Wahrenholz. Die Jugendliche gab ein gefundenes Portmonee mit 1.500 Euro Bargeld bei der Polizei ab und darf sich nun über einen anständigen Finderlohn freuen.

04.03.2014

Bokensdorf. Ein 16-jähriger aus Weyhausen war am Montagabend gegen 17.45 Uhr mit einem VW Polo in der Ortschaft Bokensdorf unterwegs, obwohl er keine Fahrerlaubnis besitzt. Das jugendliche Alter des Fahrers kam der Besatzung eines Zivilstreifenwagens der Gifhorner Polizei suspekt vor, so dass man den Polofahrer kurzerhand einer Kontrolle unterzog.

04.03.2014
Anzeige