Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Kids Race: 73 Kinder flitzen um die Wette

Gifhorn Kids Race: 73 Kinder flitzen um die Wette

Gifhorn. Fahrspaß auf acht Rollen beim großen Kidsrace auf dem Conti-Teves-Parkplatz: Das Skateteam des MTV Gifhorn organisierte wieder die beliebte Rennveranstaltung für Kinder, die auf den Inlineskate-Sport stehen.

Voriger Artikel
Obi geht, Hagebaumarkt kommt
Nächster Artikel
Minister übergibt Förderbescheide

Kidsrace: Wieder hatten 73 Teilnehmern ihren Spaß bei der Aktion des Skateteams des MTV Gifhorn auf dem Conti-Teves-Parkplatz.

Quelle: Chris Niebuhr

Mit 73 Teilnehmern aus dem norddeutschen Raum blieb man im Rahmen der vergangenen Jahre. „Wir sind sehr zufrieden“, sagte Ines Schinke vom Skateteam.

Wie immer beim Kidsrace gingen die Teilnehmer in verschiedenen Klassen, gestaffelt nach Geschlecht und Alter an den Start. Es gab Disziplinenwie Rollgewandheitslauf, Einzelzeitfahren, Sprint und Massenstart sowie Punkterennen. Je nach Altersgruppe waren ausgewählte Disziplinen davon zu absolvieren. Die Startnummern mussten am linken Oberschenkel angebracht werden, es bestand Helm- und Handschützerpflicht. Eine Vereinsmitgliedschaft war keine Bedingung.

Es war bereits die zwölfte Auflage des beliebten Sportspektakels für Inlinefans in Gifhorn. Wieder kamen sie zahlreich aus ganz Norddeutschland in die Mühlenstadt, um ihren Spaß zu haben bei einem Wettstreit. Bei gutem Wetter bot die Strecke auf dem Conti-Teves-Parkplatz auch wieder entsprechend attraktive Bedingungen für die Teilnehmer. Ines Schinke vom Skateteam dankte zudem den Sponsoren der Veranstaltung, die wieder zu der erfolgreichen Umsetzung beigetragen hatten: Die Supermarkt-Kette Famila hatte Sachen gestiftet für die Cafeteria, die Aller-Zeitung die Medaillen zur Verfügung gestellt für die Teilnehmer. Insgesamt konnte Schinke auf einen Kern von gut zehn Helfern aus dem Skateteam bauen für die Veranstaltung.

cn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr