Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 0 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Kfz-Innung begrüßt 35 neue Gesellen

Gifhorn Kfz-Innung begrüßt 35 neue Gesellen

Gifhorn.   Die Innung des Kraftfahrzeughandwerks Gifhorn freut sich darüber, 35 neue Gesellen in ihren Reihen begrüßen zu dürfen. Um die Prüfungsleistungen zu würdigen, lud die Innung zur feierlichen Freisprechung nach Isenbüttel ein.

Voriger Artikel
BBS I: Drei AGs im Clausmoorhof
Nächster Artikel
Zwei Feuer im alten Klinikum: Es war Brandstiftung

Freisprechungsfeier in Isenbüttel: Die Innung des Kraftfahrzeughandwerks Gifhorn nahm nach bestandener Prüfung 35 neue Gesellen in ihre Reihen auf.

Prüfungsvorsitzender Heinrich Meinecke moderierte das Programm und bedankte sich insbesondere bei den Mitgliedern des Prüfungsausschusses für ihren ehrenamtlichen Einsatz bei der Vorbereitung, Durchführung und Auswertung der Prüfung.

Obermeister Stefan Pingel erinnerte an die große Verantwortung, die die ehemaligen Auszubildenden jetzt in ihrer neuen Rolle als Gesellen - in Anbetracht der hohen Leistungen moderner Fahrzeuge - tragen. Im Namen der Berufsbilden Schulen II des Landkreises Gifhorn gratulierte Benjamin Meyer den jungen Gesellen zur bestandenen Prüfung. Er gab ihnen den Rat, dass Weiterbildung in einer sich stetig verändernden Welt ein Schlüssel zu beruflichem und privaten Erfolg ist.

Bei der Ausgabe der Gesellenbriefe wurde André Ragwitz vom Autohaus Kühl in Gifhorn als Innungsbester geehrt. Denis Merker (Otto Wolf GmbH) erhielt zusätzlich einen Europapass, womit ihm ein erfolgreich absolviertes Praktikum in Finnland bescheinigt wird.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Endspurt in der Fußball-Bundesliga: Wo landet der VfL Wolfsburg?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr